Bald eine Million Flüchtlinge in Deutschland

Der Flüchtlingsstrom nach Deutschland ist ungebrochen. Im November kamen 180.000 Personen illegal in Österreichs Nachbarland. Es handelt sich dabei um einen neuen Höchststand und es ist damit zu rechnen, dass im Jahr 2015 die Gesamtzahl der Flüchtlinge mehr als eine Million erreichen wird.

Die Prognose des Bundes für das Gesamtjahr von 800.000 Flüchtlingen ist damit deutlich überschritten. Bis Ende Oktober hatten die Bundesländer 758.500 Flüchtlinge registriert. Die Zahlen der Bundespolizei beruhen auf Kontrollen im Grenzgebiet. Durch sie werden längst nicht alle Migranten erfasst.

Unter illegalen Einreisen versteht die Polizei alle Flüchtlinge und Migranten, die um Asyl-Status ansuchen wollen. Allein am Wochenende waren es einem Sprecher zufolge 14.482. Am Sonntag wurden 7.362 Flüchtlinge gezählt, davon 6.128 in Bayern. Am Samstag waren es bundesweit 7120, 5913 kamen über die deutsch-österreichische Grenze. Der bisherige Monats-Rekord wurde im Oktober mit 181.000 registrierten neuen Migranten erreicht.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link