Putins Rolle in der Weltpolitik findet in Indien Anerkennung.

Bild: Presidential Press and Information Office/Wikimedia(CC BY 3.0)
Indischer Militärexperte Chopra lobt Putins Rolle in der Weltpolitik

Dickes Lob erhält der russische Staatspräsident Wladimir Putin vom indischen Militärexperten Anil Chopra für seine Rolle in der aktuellen Weltpolitik. In einem Beitrag in der indischen Zeitschrift Daily News and Analysis hebt der Ex-Vizeadmiral der indischen Seestreitkräfte die strategische Position Russlands durch seinen aktiven Einsatz im Syrienkonflikt gegenüber dem Islamischen Staat (IS) hervor.

Durch die aktive Rolle Russlands in der Person Putins und seiner klaren Haltung im Zusammenhang mit dem Abschuss des Kampfjets SU 24 durch die Türkei sei die Welt überrumpelt worden. Die Russen seien damit mehr als deutlich auf die Weltbühne als Akteur zurückgekehrt und hätten damit gegenüber dem Westen Stärke gezeigt.

Experte Chopra: Putin wird Rolle noch ausbauen

Der Experte Chopra spannt einen Bogen zu zukünftigen Entwicklungen in der Weltpolitik und sieht darin einen weiteren Ausbau der Rolle Putins und damit Russlands als realistisch. So würden vor allem die Aktivitäten der Russen im asiatisch-pazifischen Raum mit China und Indien weiter intensiviert werden.

Dazu käme laut Chopra die strategische Allianz im Rahmen der sogenannten BRICS-Staaten mit Brasilien, Indien, China und Südafrika. In dieser Allianz baut Moskau ja bereits seit 2014 aktiv an einer alternativen und damit multipolaren Weltordnung. Ziel ist es den USA den Rang als ökonomischer und militärischer Weltmacht eine Alternative entgegen zu setzen.  

Copy link