Neujahrsansprache: Merkel will legale statt illegaler Einwanderung

Merkel gibt nicht nach. Ob legal oder illegal, Hauptsache Deutschland bleibt Ziel von Einwanderung. Foto: Olaf Kosinsky/Skillshare.eu / WIkimedia (CC BY-SA 3.0 DE)
Merkel gibt nicht nach. Ob legal oder illegal, Hauptsache Deutschland bleibt Ziel von Einwanderung.
Foto: Olaf Kosinsky/Skillshare.eu / WIkimedia (CC BY-SA 3.0 DE)
31. Dezember 2015 - 19:53

Angela Merkel, so titeln die meisten Medien, habe in ihrer Neujahrsansprache erklärt, sie wolle die Zahl der Flüchtlinge „nachhaltig und dauerhaft spürbar verringern“. Tatsächlich hat die deutsche Kanzlerin, deren Worte für die illegalen Immigranten sogar ins Arabische übersetzt wurden, das gesagt. Was allerdings „überhört“ wurde, fiel zwei Sätze vorher. Deutschland arbeite nämlich auch daran, „aus illegaler Migration legale zu machen“. (Im Video bei ca. 4 Minuten)

Schon zuvor (bei ca. 3 Minuten) bemerkte Merkel: „Von gelungener Einwanderung aber hat ein Land noch immer profitiert – wirtschaftlich wie gesellschaftlich.“ – Ein Satz, der sich zwar sicher nicht beweisen lässt, der aber die Richtung der Einladungs-Kanzlerin vorgibt: Die Tore Deutschlands stehen weiter offen, egal ob die Menschen Verfolgung behaupten oder – so Merkels Zukunftsplan – ganz offiziell als Wirtschaftsmigranten kommen.

Und wieder: „Wir schaffen das!“

Nicht fehlen durfte Merkels politischer Stehsatz zum Asylchaos. Es sei zwar eine besonders herausfordernde Zeit, aber: „Wir schaffen das!“

wandere aus, solange es noch geht

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Kommentare

2
7

Da lässt man monatelang Hunderttausende illegal herein - ja die sind alle illegal hier - dies wird weidlich genützt, und lässt sie illegal auch noch ihr Zielland selbst bestimmen.
Nun sollen die legal kommen, wenn es illegal doch viel einfacher ist? Und was mit den vorhandenen Illegalen hier?
Legalisieren?

12
10

das pastorentöchterl und fdj maid, angi die stramme, hat wieder mal im fieber fantasiert.

15
8

Merkels wird in der Krise niemals unentdeckt untertauchen können, weil kein Geheimdienst der Welt Merkels Gesicht verändern kann, dass die unentdeckt überlebt.

Leute, die verändern die Gesetze und erweitern die EU um alle Länder der Welt und innerhalb der EU gibts keine Grenzen. Alles nur Definitionssache...

Übrigens: Ich weis warum die in AT die Mindestsicherung eingeführt haben, weil die wussten, dass soviele "Sozialsuchende" ins Land kommen und der Rechtsrahmen passen musste.
Am 30.12.2015 hat mir ein Raiffeisen Bankdirektor erzählt, dass die Sozialsuchenden Afghanen, etc. mehr bekommen (wenn das Asylverfahren abgeschlossen ist) als manche österreichische Pensionisten...

Der Pensionisten entwertens schön brav noch das Sparbuch und dann ist der Asylant gleich besser gestellt.

Bild des Benutzers Carrington
Bild des Benutzers Carrington
18
9

Ging man bisher immer davon aus, dass Stalin das Non-Plus-Ultra an Teuflischkeit in der Weltgeschichte dargestellt hat mit der Eliminierung weiter Teile der eigenen Bevölkerung, muss die Geschichte nun bald umgeschrieben werden:
Diese Kuh da in Deutschland schafft es doch tatsächlich, als größte Völkerradiererin in die Zeitgschichte einzugehen!
Und am Rockzipfel des Untergangs hängt der Vassallenstaat Österreich, der schön brav mitmarschiert in Richtung Abgrund.
Nun sag bloss noch einer, Geschichte wiederholt sich nicht alle paar Dekaden....

FÜR ÖSTERREICH:
ÖSTERREICH DEN ÖSTERREICHERN!

25
14

und zwar Deutschland abzuschaffen... und die europäischen Länder.
Wenn die Deutschen noch einen Funken Verstand haben, schaffen sie diese DDR-Frau
ab...

16
8

Das gilt doch bei uns genauso. Wir müssen diese Scheiss-Regierung loswerden, so oder so.
Und die gesamte Migration dazu.

24
10

Das ist einmal mehr der Beweis dafür.
.
Deutschland unter der Kanzlerschaft einer Wahnsinnigen - interessant, wohin das führen wird.

46
9

… die Flutung so zu organisieren, wie Merkel es wünscht: schön geordnet, nicht mehr invasionsartig, praktisch legal.
Wie die Lügenpresse das darstellt, werde ich morgen hier reinstellen.
Meine unzähligen Vorhersagen (incl. die „Eröffnung“ der Flutung mit dem Schiffsunglück im April) sind bis dato punktgenau eingetroffen und auch die „Wandlung“ in die unauffällige legale Flutung habe ich hier bereits am 11.11.2015 incl. den Vergleich mit dem Frosch der aus dem heissen Wasser springt, vorhergesagt.
PS.:
Der damalige Beitrag, samt den Kommentaren muss der Asylindustrie besonders im Magen gelegen sein, deshalb EXTREM viele Negativbewertungen (bis -40!!!). Bitte unbedingt nochmals lesen:
https://www.unzensuriert.at/content/0019179-Asyl-Europa-Die-Invasion-ist...

3
12

nur Wahrheitspresse!
Auch die Prawda bedeutete Wahrheit!

Seiten

//-->