"Scheiß Christen": Randalierende Muslime stürmen in Mönchengladbach eine Kirche

Muslimische Kinder und Jugendliche stürmen am Heiligabend eine Krippenfeier in Mönchengladbach. Foto: Der egil / wikimedia (gemeinfrei)
Muslimische Kinder und Jugendliche stürmen am Heiligabend eine Krippenfeier in Mönchengladbach.
Foto: Der egil / wikimedia (gemeinfrei)
6. Januar 2016 - 15:02

In einer Kirche im deutschen Mönchengladbach spielten sich zu Heiligabend unglaubliche Szenen ab, die erst jetzt an die Öffentlichkeit sickerten. Mehrere muslimische Kinder und Jugendliche stürmten eine Krippenfeier und beschimpften dabei die Gläubigen lauthals als "Scheiß Christen". Der Vorfall fand lediglich Eingang in einen Randartikel der lokalen Zeitung.

Polizei hält sich bedeckt

Zwei der insgesamt fünf jugendlichen Muslime, wobei der älteste erst 14 Jahre alt sein soll, wurden von einem Mitarbeiter der Kirche bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Es wurde Anzeige gegen die pöbelnden Einwanderer erstattet, welche später an die Eltern übergeben wurden. Die Polizei hält sich jedoch mit weiteren Details betreffend der Randalierer bedeckt. Auch die Religionszugehörigkeit wollten die Beamten nicht bestätigen, wobei dies für den Pfarrer klar war, nachdem er sich die Jugendlichen zur Brust nahm.

Die lokalen Islamverbände schweigen bisher zu dem Vorfall, ebenso wie Politik und Medien. Zu hinterfragen ist auch, ob die Jugendlichen gezielt angewiesen wurden, diese Provokation an einem der höchsten christlichen Feiertage zu begehen. 

wandere aus, solange es noch geht

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Kommentare

Bild des Benutzers cup_of_tea
Bild des Benutzers cup_of_tea
152
69

Mönchengladbach gilt als Brennpunkt der radikalen Moslemszene. Ich sage extra nicht "Islamist", weil Moslem/Islamist ist eigentlich dassselbe. Moslems HASSEN Christen und werden in Deutschland schon früh zum Hass gegen "Schweinefleischfresser" erzogen. In einigen Städten der BRD ertönt schon der Ruf des Muezzin, die Entdeutschung ist somit abgeschlossen.

Nochwas: Ich spreche hier ausdrücklich eine Reisewarnung für Westdeutschland (bes. Nordrhein Westfalen, Köln, Ruhrgebiet, Berlin etc) aus. Nicht nur wg. des Silvester-Dschihads in Köln und in anderen Städten.

Das war erst der Anfang..

245
86

… Wahrheit erfahren", lautet ein Sprichwort. Diese Jugendliche sprechen das bloß laut aus, was dort Denke ist. Eine taktische Zurückhaltung scheint denen nicht geboten, die sehen sich schon jetzt als die neuen Herren im Land. Das ist Fakt, das kann nicht weggeleugnet werden.
Es liegt ausschließlich an uns, ob wir uns in Zukunft von Leuten, welche die Gnade hier leben zu DÜRFEN offensichtlich nicht zu schätzen wissen, derartige Frechheiten weiter bieten lassen müssen!
Der Lösungsansatz:
Diejenigen, die für diese Entwicklung verantwortlich zeichnen, bei kommenden Wahlen abzuservieren.
Mit undankbaren, frechen Provokateuren wird anschließend in einer Tonart zu sprechen sein, die sie sicher verstehen werden!

223
80

"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut."
(Zitat von Klaus Kinski)

235
77

Die Polizei "vergisst" immer wer sie bezahlt - nämlich wir das VOLK bezahlen sie und nicht die Politiker. Es wird Zeit dass sie endlich anfangen Ihre Arbeit ordentlich zu machen und das Volk zu schützen - haben sie das nicht auch noch gelobt ?????

137
84

DER ENTWICKLER DER F-16 BESTÄTIGT DIE RUSSISCHE VERSION DES TÜRKISCHEN ANGRIFFS

"Die beiden türkischen F-16 sind um 08 h 40 von der Luftwaffenbasis Diyarbakar gestartet und zwischen 09 h 11 und 10 h 26 (der Angriff auf die russische Maschine erfolgte um 10 h 24 ) im Luftbereitstellungsraum geblieben und um 11 h 00 auf ihrer Basis gelandet.
Erste Schlussfolgerung: Eine Flugdauer von 2 h 20 min in niedriger Flughöhe konnte nur sichergestellt werden durch eine Luftbetankung der beiden Jagdflugzeuge durch ein Tankflugzeug KC-135 R, was beweist, daß sie nicht in dieser Zone patrouillierten sondern daß sie mit Gewißheit den Auftrag hatten das russischen Flugzeug abzuschießen."

http://vineyardsaker.de/analyse/der-entwickler-der-f-16-bestaetigt-die-r...

163
73

Das ist nur die Quittung dafür - das unsere KirchenOberen von der kathol. und protestant. Fraktion der Merkel nacheifern - Der Islam gehört zu Deutschland -. Liebet eure Feinde wie euch selbst ....

169
65

Den Hass haben sie von ihren Eltern. Dass diese Mistbrut nur festgehalten wurde ist das verkehrte Signal. Sofort raus werfen samt ihrer Scheissverwandschaft. Keine Gnade mehr, die wird missverstanden.

141
57

Es muss nicht sein, dass dieser Islamistennachwuchs von Eltern oder dem Urstrumpfonkel oder sonstwem unmittelbar angestiftet wurde.
.
Im muslimischen Religionsunterricht, den wir Steuerzahler freudig finanzieren, kriegen die Muslimkinder beigebracht, dass die Ungläubigen Menschen zweiter Klasse (Juden, Christen, die ja als "Schriftbewahrer" etwas besser dastehen) bzw dritter Klasse (sonstige Ungläubige) sind.

panta rei

Bild des Benutzers Strawanzer
Bild des Benutzers Strawanzer
131
64

... auch wenn es "Kinder" sind. Mit Sicherheit sind diese von ihren Eltern angewiesen.

.
... weil Strawanzer mehr wissen

76
22

ist kein Kind, sondern strafmündig.

panta rei

Seiten