Plattform „Wehrhaftes Österreich“: Soldaten finden deutliche Worte

Die Plattform "Wehrhaftes Österreich" will sich mit ihren Forderungen zu Wehrpflicht und Landesverteidigung auch in der politischen Debatte zu Wort melden. Foto: Plattform "Wehrhaftes Österreich" / Facebook
Die Plattform "Wehrhaftes Österreich" will sich mit ihren Forderungen zu Wehrpflicht und Landesverteidigung auch in der politischen Debatte zu Wort melden.
Foto: Plattform "Wehrhaftes Österreich" / Facebook
21. Januar 2016 - 12:46

Am 20. Jänner 2013 sagten Österreichs Bürger in einer Volksbefragung Ja zum Erhalt der allgemeinen Wehrpflicht. Seither wird der 20. Jänner als „Tag der Wehrpflicht“ begangen – auch gestern. Diesmal präsentierte sich aus diesem Anlass eine neue Plattform für ein „Wehrhaftes Österreich“ der Öffentlichkeit. Ihr gehören die Österreichische Offiziersgesellschaft (ÖOG), die Österreichische Unteroffiziersgesellschaft (ÖUOG), die Interessensgemeinschaft der Berufsoffiziere (IGBO) und die Vereinigung Österreichischer Peacekeeper (VÖP) an. In der Selbstdarstellung auf der Webseite heißt es:

Während politische Parteien mehrfach ihre Position zu dieser Frage verändert haben, stehen wir als Soldaten aller Dienstgrade mit Überzeugung zu unserem Gelöbnis auf die Verfassung. Und wir sind stolz auf unseren Beitrag zur Willensbildung, die bei der Volksbefragung am 20. Jänner 2013 eine klare Mehrheit zum Beibehalt der Wehrpflicht ergeben hat.

Im Herzen Europas liegend kann Österreich auf eine lange Geschichte zurückblicken. Sie hat uns Traditionen und gemeinsame Werte gelehrt. Und sie hat uns zu einer stabilen Kulturnation gemacht. Diese Errungenschaften sind es wert, geschützt und verteidigt zu werden.

Die Vorstandsmitglieder präsentierten ihre Botschaften zusätzlich in einem Video:

An der Startveranstaltung in Wien nahmen gestern neben den außenpolitischen Sprechern der Parlamentsparteien auch die Nahost-Expertin Karin Kneissl und der ORF-Korrespondent Christian Wehrschütz teil. Unzensuriert.at wird im Laufe des Tages darüber berichten.

Webseite: http://www.wehrhaftes-oesterreich.at/
Facebook: https://www.facebook.com/wehrhaftesoesterreich/

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
Loading...
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.