Vilimsky zu Patrioten-Fraktion: „Es klopfen bereits weitere Nationen an unsere Tür!“

Harald Vilimsky ist einer der maßgeblichen Architekten der ENF-Fraktion. Er rechnet schon bald mit Zuwachs. Foto: Unzensuriert.at
Harald Vilimsky ist einer der maßgeblichen Architekten der ENF-Fraktion. Er rechnet schon bald mit Zuwachs.
Foto: Unzensuriert.at
6. Februar 2016 - 14:45

Mehr zum Thema

Nach dem großen Kongress in Mailand könnte der patriotischen EU-Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ (ENF) bald weiterer Zuwachs ins Haus stehen. Der Gruppe, die im Juni 2015 gegründet wurde, gehören derzeit Mandatare aus acht EU-Staaten an. Der freiheitliche EU-Delegationsleiter Harald Vilimsky zeigt sich in einem Interview mit FPÖ-TV zuversichtlich, dass sich die Gruppe schon bald vergrößern könnte: „Es klopfen bereits weitere Nationen an unsere Tür.“

Es gebe in Summe drei Fraktionen im EU-Parlament, die den Zentralismus massiv ablehnen würden, so Vilimsky. Außer der ENF sind das die vom Briten Nigel Farage angeführte Fraktion „Europa der Freiheit und der direkten Demokratie (EFDD) sowie die „Europäischen Konservativen und Reformer“ (ECR). „Was mich freut, ist, dass es gelungen ist, mit diesen Fraktionen sehr gute Gesprächsinhalte zu finden und eine gemeinsame Zukunft anzudenken“, betont der FPÖ-Generalsekretär eine aktuell gute Zusammenarbeit über die Fraktionsgrenzen hinweg.

HC Strache zu Gast bei AfD in Düsseldorf

Ausfluss dieser guten Kooperation ist auch der für kommenden Samstag, 13. Februar, geplante Auftritt von FPÖ-Obmann HC Strache bei der von der EU-Fraktion ECR organisierten Veranstaltung „Europäische Visionen - Visionen für Europa“ in Düsseldorf. Dort wird er ebenso sprechen wie die beiden AfD-Politiker Frauke Petry und Markus Pretzell sowie der Chef der slowakischen SaS-Partei, Richard Sulik. Sowohl AfD als auch SaS gehören im EU-Parlament der ECR-Fraktion an.

Unzensuriert-TV berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über den Kongress der Patrioten in Mailand unter dem Motto „Ein anderes Europa ist möglich“.

wandere aus, solange es noch geht

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Kommentare

23
58

Der KAMPF gegen die Gehirnwäsche dauerte Jahrzehnte aber jetzt WACHT man ENDLICH auf!!!!!!
Weiter SO!

Bild des Benutzers Grenzwolf
Bild des Benutzers Grenzwolf
39
61

... würden sogar Sie noch auf eckigen Rädern "fahren".
Ohne Visionen wäre nicht einmal das "runde Rad" erfunden worden.

Denn ausschließlich Visionen waren seit Bestehen der Menschheit, welche diese in der Entwicklung voran brachten.
Ohne diesbezüglich "belehren" zu wollen - ein normal entwickeltes Individuum, das sich "Mensch" nennt, sollte das eigentlich im Bestand des Basis-Wissen´s haben.

Womit auch gleich definitiv festgestellt und erwiesen ist, wer dringend zur Pillen-Dose greifen sollte.
Doch bei manchen Figuren wäre es durchaus angebracht, wenn bereits deren Mutter zur Pille gegriffen hätte.

Nix für ungut - guten Abend !

Ich gehöre keiner politischen Partei an, also muss ich auch nicht politisch korrekt sein.
"Grenzwolf" - abgeleitet vom gleichnamigen Film aus dem Jahr 1980

14
86

Na, da hätte es aber gereicht, wenn sich einer ein Rad von der Wuarscht abschneidet, damit er zu seien "visionären" Rad kommt!
Visionen hatten wohl Mao, Adolf, Lenin & Klo!
Die Menschheit weitergebracht haben TATEN und nicht netsprungene Geistesfurze=Visionen!

12
58

Sind sie mosochistisch veranlagt ? Rubbeln sie sich beim lesen der Antworten einen runter ?

30
59

"Und das ist auch der Schlüssel zum Verständnis der Geschichte:
Es ist nicht zu glauben!
Die Wahrheit ist:
Natürlich ist die Stadt in der Lage, die Papiere der Asylbewerber so aufzubewahren, daß man sie in nullkommanix wiederfindet.
Aber das ist politisch nicht gewollt!
Das Merkel-Regime holt doch die Ausländer nicht deswegen her, um sie wieder abzuschieben.
Sie holt sie her, weil sie HIER eine gewisse Aufgabe zu erfüllen haben.
Und dann erfindet sie irgendwelche Geschichten, von wegen:
“Huch, wir können leider die Pässe nicht finden!”
oder
“Huch, wir wissen gar nicht, wer dafür zuständig ist!”
Behämmert sind nicht die, die angeblich die Ausweispapiere der Ausländer nicht mehr finden können. Behämmert sind die, die diese Lügen glauben.
Es sind schlicht und ergreifend LÜGEN!
Etwas absichtlich zu machen und dann irgendwelche “Versehen” oder “Unfälle” als Erklärungen aus dem Hut zu zaubern, ist keine Kunst; das kann jedes Kind."
https://killerbeesagt.wordpress.com/

29
59

sozusagen als Weltmeister der Bürokratie, an einer derart einfachen Problematik scheitern könnte?
Da halten uns einige für blöder, als sie selber sind.

30
61

in deutschland gelebt und gearbeitet, wo die deutschen noch nicht so deppert waren. es ist erschreckend wie sich das niveau in soooo kurzer zeit verändert hat:(((

//-->