Zika-Infektion: Erste Erkrankung durch Sex in Frankreich

Zika-Virus: In Frankreich sollen Kondome die Ausbreitung verhindern.  Foto: Tim 'avatar' Bartel / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Zika-Virus: In Frankreich sollen Kondome die Ausbreitung verhindern.
Foto: Tim 'avatar' Bartel / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
29. Februar 2016 - 9:48

Mehr zum Thema

Das Zika-Virus breitet sich weiter aus. Jetzt ist in Frankreich ein neuer Fall der Erkrankung bekannt geworden. Ein Mann hatte nach seiner Rückkehr aus Brasilien Geschlechtsverkehr mit seiner Partnerin, worauf bei dieser das Zika-Virus diagnostiziert wurde. Die französische Gesundheitsministerin Marisol Touraine fordert nun den Gebrauch von Kondomen bei all jenen, die aus Zika-Regionen zurückkehren. Damit soll die Einschleppung des Virus nach Frankreich gestoppt werden.

Die Zika-Erkrankung wird von Medizinern für Fehlbildungen bei Neugeborenen verantwortlich gemacht. Daher gelten vor allem Schwangere als Hochrisikogruppe, zumal eine Infektion hier unmittelbar auf das ungeborene Kind überspringen kann.

WHO hat Gesundheitsnotstand weltweit ausgerufen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat wegen der massiven Ausbreitung des Zika-Virus bereits Anfang Februar 2016 den Gesundheitsnotstand ausgerufen. Die regionalen Gesundheitsbehörden in Süd- und Mittelamerika haben auf dieser Grundlage großflächige Aktionen gegen Moskitos gestartet, um die Übertragung des Zika-Virus durch Insektenvernichtungsmittel einzudämmen.

In Deutschland rät das Robert-Koch-Institut, bei Symptomen wie Fieber, Kopfschmerzen oder Hautrötungen unbedingt einen Arzt aufzusuchen, um bei einer begründeten Verdachtslage einen Bluttest durchführen zu lassen. 

wandere aus, solange es noch geht

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Kommentare

15
206

Schreibt's von Sachen, wo's Euch auskennts aber machts mit solchen "Berichterstattungen" de Leut nicht hysterisch! Vom Onanieren wird man geisteskrank - schon vergessen???

32
200

 
Das Wort "Sex" wurde nach dem 2. Weltkrieg wie viele andere Anglizismen von den amerikanischen Besatzern und der von ihnen nach Deutschland eingeschleppten Pornoindustrie übernommen. Davon unberührt bleibt, dass sowohl das englische Wort "sex" wie das französische "sexe" auf das lateinische "sexus" zurückgeht.
 
Aber es geht ja nicht vordergründig um das Wort, sondern um die von den Besatzern eingeschleppte gesellschafts-zersetzende Pornographie und um die Vergesellschaftlichung der Prostitution. Und bitte nicht Pornographie mit Nacktheit verwechseln, denn die Nacktheit des menschlichen Körpers war schon immer ein akzeptierter Bestandteil der europäischen Kunsttradition und des verfeinerten gesellschaftlichen Lebens in Europa.
 
Die Pornographie hingegen ist die Degradierung der Frau zur Ware, die Abstumpfung der menschlichen Sinne und die Zerstörung der Erotik. Die Pornographie ist das Prinzip der Zerstörung menschlicher Beziehungen und damit ein Wegbereiter der Massenprostitution.

Freiheit für Österreich!

40
200

 
Ich kann diese schreckliche Anhäufung von Anglizismen (= Besatzerwörter) nicht mehr hören! Wieso kann man nicht "Geschlechtsverkehr" statt "Sex" schreiben?
 
Ja, ich weiß - die "Macht der Gewohnheit", der man alles unterordnet! Aber sollten wir Österreicher, die wir eh schon durch gezielte "Umvolkung" in unserer Existenz bedroht werden, nicht etwas mehr VOLKSBEWUSSTSEIN zeigen und die DEUTSCHE Sprache bewahren und hochhalten?
 
Wenn wir unsere Sprache - also den innersten und wertvollsten Teil unserer Kultur - aufgeben, dann geben wir uns selbst auf!

Freiheit für Österreich!

26
193

"Das höchste Gut des Mannes ist sein Volk.
Das höchste Gut des Volkes ist sein Recht,
Des Volkes Seele lebt in seiner Sprache,
Dem Volk, dem Recht und seiner Sprache treu
Fand uns der Tag, wird jeder Tag uns finden"
(Felix Dahn, Deutscher Schwur, einst am Rathaus zu Eger 1897)

18
207

Leitet sich das Wort "Sex" nicht aus dem Lateinischen ab? Vielleicht ist Sex ja auch ein breiterer Begriff als Geschlechtsverkehr - da ja nicht jede Form von Sex Geschlechtsverkehr ist. Denke auch, dass man unnötigen Einsatz von Anglizismen reduzieren könnte, aber bei diesem Text kann ich nichts derartiges erkennen.

24
197

kwT

Freiheit für Österreich!

36
200

ein "natürlicher" oder ein "menschlicher" ist.
Ist es ein menschlicher, dann könnte ich wetten, dass die USA dahintersteckt - mit hohen Profiten für sich und den Pharmakonzernen natürlich!
Ist es ein natürlicher Virus, würde ich sagen, dass die Natur gerade dabei ist, sich gegen die Fortpflanzung der absolut tödlich verlaufenden Tumorerkrankung "Mensch" zu wehren!

//-->