Frankreich: Hollande ist Feindbild der Landwirte

Frankreichs Präsident Hollande ist der Buhmann der Bauern.  Foto:  Ministerio de Relaciones Exteriores / Wikimedia  (CC BY-SA 2.0)
Frankreichs Präsident Hollande ist der Buhmann der Bauern.
Foto: Ministerio de Relaciones Exteriores / Wikimedia (CC BY-SA 2.0)
29. Februar 2016 - 14:00

Frankreichs Landwirte haben ein Feindbild: Staatspräsident Francois Hollande. Und der bekam diese Feindschaft bei der Landwirtschaftsmesse Salon de l’Agriculture in Paris am 27. Februar 2016 massiv zu spüren. Der Sozialist wurde von den anwesenden Mitgliedern des französischen Bauernverbandes massiv beschimpft und für die fallenden Agrarpreise sowie die Auswirkungen der Russland-Sanktionen verantwortlich gemacht.

Allein 2015 gaben mehr als 5.000 französische Landwirte ihre Höfe auf, da sie unter den massiven Auswirkungen fallender Milch-, Rind- und Schweinefleischpreise leiden. Aktuell stehen landesweit mehr als 40.000 landwirtschaftliche Betriebe vor der Insolvenz, sollten sich die Marktbedingungen nicht massiv ändern.

Französische Landwirte protestieren immer wieder

Das lautstarke Auftreten der französischen Landwirte gegen Hollande ist kein Einzelfall. Immer wieder kommt es zu Demonstrationen und Sternfahrten mit landwirtschaftlichen Maschinen in die Hauptstadt. Dort blockiert man die Zugänge zu den Ministerien und der EU-Vertretung, um die Öffentlichkeit gegen die Regierung und ihre verfehlte Agrarpolitik zu mobilisieren. 

wandere aus, solange es noch geht

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Kommentare

34
194

Rußlandsanktionen gekostet hatten, geht das Ruinieren weiter und wie kann Übersee sagen, daß die Feuerpause ein Fehler war, man kann wahnsinnig werden, oder?

29
200

Test nach Zensur eines Posts. Zensur bei unzensuriert.at.
So schauts aus!

22
197

1 posting "abhanden" gekommen...

Bild des Benutzers Nietzsche
Bild des Benutzers Nietzsche
21
194

häufen sich....
Du bist nicht der Einzige dem das passiert. Mir passierte das vor ca. 1-2 Jahren direkt bei meinem ersten Post überhaupt hier auf zensuriert.at. Ich wurde sogar SOFORT gespert wegen dieses Posts über Juden und deren Machenschaften.
Seit den politischen Entwicklungen der letzten 12Monaten scheint meine Meinung aber nicht mehr zensuriert zu werden. Zum Glück.
Mich würde interessieren was dein Post beinhaltete. Denn zu MEINER Zufriedenheit hat UNzensuriert.at sich zum positiven geändert. Ich wurde glücklicherweise während meiner zweiten Besuchszeit hier nicht mehr für meine Deutsch-patriotischen Posts zensiert wie es damals der Fall war. Also meine Beurteilung gegenüber dieser Seite würde nur gutes enthalten wenn meine Beurteilung überhaupt gefragt wäre.
.
Was hast du denn gepostet? Sollte es linkslinke Propaganda-Schmierereien sein geschieht es dir Recht, dafür gebt es die ORF-Debatten. Falls nicht interessiert es mich brennend was unzensuriert.at hier so alles zensiert.

Nur eine kleine Aufzählung, mehr nicht: Stalin, Churchill, Faymann, Glawischnig, Mitterlehner, Fischer, Pilz, Merkel, Steinmeier, Schröder, Kreisky, Schüssel, Mao, Lenin, Marx, Häupl,...

32
194

einem geschätzten Mitposter ein Mail geschrieben. Darin warnte ich ihn, etwas *gezähmter* zu schreiben, da in einigen Posts hier Dinge geschrieben werden, für die sich Justiz und/oder Verfassungsschutz interessieren könnten.
Nicht nur aufrechte Österreicher lesen hier mit. Es gibt genug Zecken und Volksverräter, die diese Seite vom Netz haben wollen.
Ich bin weder Jurist noch Verfassungsrechtler, doch bei manchen Posts hier bin ich mir nicht sicher, ob nur die guten Sitten verletzt werden oder doch wo ein Paragraph zu finden ist, der es klagswürdig macht.
Wie gesagt, VIELE warten nur darauf um hier unszensuriert und Poster klagen zu können. Das würde der Sache nicht dienen, sondern nur schaden.

14
196

Heute Mittag und vor 10 min wieder- wenn ich auf Speichern drücke - Server ist nicht auffindbar ! Da war es ja bei Ulbricht, Honecker u. Stasi besser. Sorry - da hatten wir noch kein Internet. Aber bespitzelt wurden wir trotzdem.Deshalb 89 die Revolution......schon vergessen ???

Bild des Benutzers Nietzsche
Bild des Benutzers Nietzsche
25
196

Ich hoffe nur dass man von seiten der Redaktion und deren Parteifreunden nicht vergisst wessen Interessen sie zu vertreten haben. Ich persönlich kann ja zwischen den Zeilen lesen und auch verstehen dass gewisse posts gelöscht werden.... HOFFENTLICH vergisst man während dieser Anbiederungs-Strategie, an die Herrschende Kaste und deren "Meinungsbildner" vonseiten der Redaktion NICHT auf wessen Seite man steht.
.
.
In keinster weise negativ gemeint dir gegenüber werner. Ich verstehe was du meinst

Nur eine kleine Aufzählung, mehr nicht: Stalin, Churchill, Faymann, Glawischnig, Mitterlehner, Fischer, Pilz, Merkel, Steinmeier, Schröder, Kreisky, Schüssel, Mao, Lenin, Marx, Häupl,...