Schwedisches Bildungssystem kollabiert: Behörde gibt Migranten die Schuld

Das schwedische Schulsystem hat in den letzten Jahren bis zu 85% an Niveau verloren. Foto: Metropolitan School / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Das schwedische Schulsystem hat in den letzten Jahren bis zu 85% an Niveau verloren.
Foto: Metropolitan School / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
16. März 2016 - 11:21

Nirgends in ganz Europa ist das Bildungsniveau in den letzten Jahren so eklatant gesunken wie in Schweden. Das skandinavische Land mit dem ehemals vorbildlichen Schulsystem kollabierte an der unkontrollierten Zuwanderung, wie nun auch die hiesige Bildungsbehörde zugeben musste. Der Niveauabfall in den Jahren von 2006 bis 2012 beträgt ganze 85 Prozent, damit ist er so hoch, wie sonst in keinem anderen europäischen Land.

Migranten sind schuld

Einen direkten Zusammenhang zwischen dem sinkenden Niveau im Bildungsbereich der Landesschulen und der steigenden Zuwanderung zog zuletzt die Bildungsbehörde nach aktuellen PISA-Untersuchungen, wie die Österreichische Nachrichtenagentur APA berichtet. Zu erklären sei der Niveauverlust damit, dass "der Anteil ankommender Schüler jenseits des Einschulungsalters" steige, erklärte die Behörde zu Beginn dieser Woche.

Demnach sei der Anteil von ausländischen Schülern auf über 14 Prozent angestiegen. Von diesen Migranten würden zudem 37 bis 50 Prozent an den schulischen Hürden scheitern, da sie selber aus Ländern mit einem schwachen Bildungssystem stammen würden. 43 Prozent der etwa 163.000 Einwanderer seien minderjährig, was eine weitere Ressourcenknappheit verschärfen würde. Anstatt jedoch den ungebremsten Zuwanderungsstrom zu kontrollieren, fordert die schwedische Bildungsbehörde skurrile Maßnahmen: "Wir brauchen neue Lehrer, auch für die jeweiligen Muttersprachen, sowie Dolmetscher". 

wandere aus, solange es noch geht

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Kommentare

Bild des Benutzers Grenzwolf
Bild des Benutzers Grenzwolf
21
97

Oder als was kann man es sonst bezeichnen, wenn hier geborene Migranten-Kinder nach vier Jahren Volksschule dem weiteren Unterreicht erst gar nicht folgen können. Allein schon von der Sprache nicht.

Damit ist nicht nur der Standard ins Bodenlose gefallen, sondern es behindert auch die Schüler aus der gebildeten Schicht. Diese werden in ihrem Fortkommen richtig gehend behindert, und damit auch verhindert.

Die Folge ist, dass ein einstiges Land der Dichter & Denker verkommen ist zum ungebildeten Volk der Naturdepperten. Was das mit sich bringt, ist leider nur der Minderheit bekannt und bewusst. Die Naturdepperten spüren es erst, wenn sie in ihrem Börserl weniger Cash haben.

Ich gehöre keiner politischen Partei an, also muss ich auch nicht politisch korrekt sein.
"Grenzwolf" - abgeleitet vom gleichnamigen Film aus dem Jahr 1980

56
101

 
Leider spricht niemand über den wichtigsten Faktor im Prozess dieses Niedergangs, nämlich die GENETISCHE Komponente. Das ist so einfach und klar, dass es schon wieder lächerlich ist. Natürlich spricht deshalb niemand darüber, weil es von bestimmten Kreisen verboten wurde, über die Wahrheit zu sprechen. Dieses Verbot ist der Hebel, mit dem die Zerstörung der europäischen, vor allem der nordischen Völker erreicht werden soll. Es ist die Wahrheit.

Freiheit für Österreich!

30
96

und andere Maßnahmen hat es doch schon vor -zig Jahren gegeben. Diese Rot/Grün Neonazi´s in der EU haben noch immer nichts gelernt.Vielleicht will man bewusst das Bildungsniveau so tief anlegen, um so leichter eine komplette Diktatur einzuführen. Ich hoffe, das sich unter den rd. 500 Mio. EU-Zwangsbürger/innen, Revolutionäre/innen befinden, die sich dann endlich erheben.

74
98

wurden Ärzte, Raketenwissenschaftler und Anwälte versprochen. Gekommen sind größtenteils Analphabeten. Glaubt man ernsthaft es wird besser als in Schweden?

Wer der Herde hinterherläuft, wird stets den Ärschen folgen.

57
97

Das schwedische Schulsystem hat in den letzten Jahren bis zu 85% an Niveau verloren.
naja
wie der Herr, so’s Gescherr

57
95

das ist der perfide Plan der Angelsachsen - und es ist ja nicht neu, dass unser Bildungssystem auch schon schwer hinkt - ein gerader Satz und das kleine Ein-mal-Eins wird da schon schwierig. So was kann man leichter verarschen - tja - http://michael-mannheimer.net/2015/08/03/us-plan-fuer-europa-eine-hellbr...

62
97

schaffen sie die sogenannte Schreibschrift ab, da diese vermehrt von den ganzen Computer-Nerds nicht mehr gelesen werden kann. wurde bei uns auch schon angedacht...Heimat warst du gscheiter Leute und was bescheret man uns heute?

54
99

Bei uns wirds ja so dargestellt, dass die neuen Mitbürger eine Bereicherung sind. Realität ist, dass das intellektuelle Niveau in Klassen in denen der überwiegende Teil aus Migranten besteht, sinkt. In D durfte eine Direktorin die diese Wahrheit aufgezeigt hat kürzlich ihren Posten räumen. Der Plan Wähler mit niedrigem IQ zu züchten, geht voran...

35
4

werden dann aber die horrenden Gehälter der Politiker NICHT mehr berappen, und was dann? Aber so weit geht deren Intellekt ja nicht, sonst würden sie besser regieren UND agieren!

4
1

Dieser Spruch kam mir mal vor sieben Jahren von einer Nachbarin zu Ohren: "Solange ich genügend zum Fressen und Saufen habe, ist mir wurscht was passiert!" Sowohl die wenig und die etwas mehr gebildeten werden ALLES bezahlen, solange sie ausreichend grundversorgt sind.

Seiten

//-->