Khols Sohn posiert vor beschmiertem Strache-Plakat, Schwiegertochters Herz schlägt türkisch

Familienmensch Andreas Khol mit Ehefrau Heidi im Wahlkampfeinsatz in Kärnten. Foto: © Jakob Glaser / Andreas Khol / flickr (CC BY-ND 2.0)
Familienmensch Andreas Khol mit Ehefrau Heidi im Wahlkampfeinsatz in Kärnten.
Foto: © Jakob Glaser / Andreas Khol / flickr (CC BY-ND 2.0)
26. März 2016 - 17:45

Seit Andreas Khol von der ÖVP als Kandidat für die Bundespräsidentenwahl nominiert wurde, wird auch seine Familie interessant. Umso mehr, als der Wahlkampf, wie Die Presse berichtete, "eine Art Familienbetrieb" sein soll. Eine ganz besondere Rolle ist dabei, wie kolportiert wird, einer seiner Schwiegertöchter zugedacht:

Einen Höhepunkt hat man sich in der Wahlkampagne für April aufgehoben. Nazan Eckes, türkischstämmige TV-Moderatorin in Deutschland und Ehefrau von Khol-Spross Julian, wird zu einer Wahlveranstaltung im April nach Wien kommen. Das Kalkül dahinter liegt auf der Hand: Khol soll so auch in der Gemeinschaft von Zuwanderern nach Österreich punkten.

Herz der prominenten Schwiegertochter schlägt türkisch

Der ÖVP-Kandidat hat also eine muslimische Schwiegertochter, die ihm jüngst sogar ein Enkerl schenkte, und deren Herz, obwohl in Deutschland geboren, immer noch türkisch schlägt, wie sie 2010 der Bild-Zeitung sagte. In einem Interview mit dem Magazin Einspruch verkündet sie gar:

Eigentlich ist Köln aber trotzdem nur meine zweite Heimat, denn mein Herz ist natürlich an erster Stelle in der Türkei, obwohl ich seit fast 10 Jahren nicht mehr dort war. Meine Eltern kamen vor rund 40 Jahren nach Deutschland. Wien ist nun, durch meine derzeitige Beziehung, meine dritte Heimat geworden.

Sohn wächst zweisprachig auf - aber erst ab 11 Uhr

Mit dem Söhnchen, das einen arabischen Namen bekam, spricht die TV-Moderatorin nur türkisch, wie sie dem Klatsch-Magazin Gala verriet:

Ich rede mit ihm Türkisch. Ich möchte, dass er sich bereits jetzt an den Sprachklang gewöhnt und zweisprachig aufwächst.

Zumindest vormittags kann von zweisprachig vorläufig wohl keine Rede sein, "weil Julian nachts und bis elf Uhr generell nicht ansprechbar ist", wie Frau Eckes schon vor der Geburt einer anderer "Society"-Postille namens VIP.de steckte.

Wer nun meint, die Schwiegertochter sei der Grund für Khols ausgeprägte Zuneigung zum Islam, der irrt. Die legendäre Rede vor der Muslimischen Jugend Österreichs, in der er, an tausende Jung-Muslime gerichtet, „Sie und Ihre Kinder“ als die Zukunft Österreichs bezeichnet hatte, hielt Khol schon 2006 (siehe Video oben). Damals war er Nationalratspräsident. Und damals war Nazan Eckes noch mit einem anderen Mann verheiratet, erst 2012 vermählte sie sich mit Julian Khol.

Facebook-Eintrag im Affen-Leiberl

Der scheint ein FPÖ-Hasser zu sein. Wie unzensuriert.at nun zugespielt wurde, ließ er sich im Vorjahr lachend vor einem verschandelten Wahlplakat der Freiheitlichen fotografieren, auf dem HC Strache als „Der einzige NAZI“ bezeichnet wird. Gleichzeitig fordert er auf seinem Leiberl „Grundrechte für Menschenaffen!“ Der Facebook-Eintrag gibt keinen Hinweis darauf, dass Julian Khol das Plakat selbst beschmiert haben könnte. Möglichkeiten zum Schriftvergleich bieten sich in seinen "Werken", auf denen allerdings nicht das Wort "Nazi", sondern überwiegend das Wort "Ficken" geschrieben wurde.

Posted by Julian Khol on Montag, 8. Juni 2015

 Julian Khol bezeichnet sich als Künstler, seine politischen Ansichten interessierten daher bisher kaum jemanden und würden das auch heute nicht, wenn nicht der Wahlkampf des Herrn Papa "eine Art Familienbetrieb" wäre…

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.