Eine halbe Million Flüchtlinge in Deutschland nicht registriert

Es sind erschreckende Zahlen, die das deutsche Bundesinnenministerium schätzt. 1,2 Millionen Flüchtlinge sollen in den letzten drei Jahren nach Deutschland gekommen sein, wobei allerdings etwa eine halbe Million überhaupt nicht registriert sein sollen. Die Willkommenskultur von der deutschen Kanzlerin Angela Merkel dürfte mehr Flüchtlinge angelockt haben als man befürchtet hat. „Viele Migranten melden sich nicht bei den Behörden aus Angst, abgewiesen zu werden“, zitiert die deutsche Bild aus Ministeriumskreisen.

Der Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, hatte Mitte März gesagt, die deutschen Behörden würden im Laufe des Jahres einen genauen Überblick darüber bekommen, wer sich als Flüchtling in Deutschland aufhalte.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link