IS-Freund Pierre Vogel nun selbst auf IS-Abschussliste – Unzensuriert
IS-Freund Pierre Vogel nun selbst auf IS-Abschussliste

Es ist skurril. Der Islamische Staat (IS) hat nun sogar schon den deutschen Islamisten Pierre Vogel auf die Abschussliste gesetzt. Dies verwundert insofern, zumal Vogel sogar auf einem Video Propaganda für den IS machte. Dennoch hat der IS zum Mord an dem bekannten deutschen Salafisten aufgerufen. Für den IS ist Vogel jetzt wohl "vogelfrei".

Vogel ein Abtrünniger

In der aktuellen Ausgabe der Dabiq, eines IS-Propaganda-Magazins, wird Vogel als  "Abtrünniger" bezeichnent, den es zu töten gelte. Er habe den Komfort der westlichen Welt und ein friedliches Leben in den Ländereien der ältesten Feinde des Islams angenommen. Der Artikel, zu dem auch ein Foto des deutschen Hass-Predigers veröffentlicht wurde, ist mit dem Aufruf "Tötet die Imame der Ungläubigen im Westen!" überschrieben. Vogel dürfte beim IS in Ungnade gefallen sein, weil er sich zuletzt kritisch über den IS-Terror in Europa geäußert hat. Nach den Anschlägen von Paris am 13. November 2015 hatte er via Facebook kritisiert, dass solche Anschläge laut Koran verboten seien.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link