In den Fernsehstudios des Landes wurde panisch nach Ausreden gesucht.

Foto: Bild: Bin im Garten / wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Fashionbloggerin, Kabarettist und Journalisten als “Politexperten” bei Puls4

Fashionblogger, Kabarettisten und zweitrangige Journalisten: das sind die Gäste der" Expertenrunde" der Stunde bei den systemgesteuerten Medien. Nach dem heutigen fulminanten Wahlsieg in Runde eins um die Hofburg für Norbert Hofer ringen linke Sender um Luft. Fundierte Meinungen werden dort allerdings ebenso ungern gesehen wie vor dem bahnbrechenden Ergebnis von rund 36 Prozent für Hofer. 

Dubiose Experten am Wort

Während sich der ORF zur Hauptsendezeit um 20.00 Uhr noch bescheiden zurückhält und stattdessen lieber die Wahlkampfmanager der beiden Regierungsparteien Lobworte für ihre Kandidaten ausbringen lässt, ludt Puls4 indess wahre "Experten" auf politischem Boden ins Studio ein.

So etwa die unter dem Namen DariaDaria hauptberufliche "Fashionbloggerin" Madeleine Alizadeh, welche die Asylwerberkarte ihres Vaters ausspielte und sich für Griss und die Grünen stark machte. Ebenso ein durch die Gebrüder Moped bekannter Kabarettist, welcher Van der Bellen ganz klar in Runde zwei siegen sieht, obwohl er bei der heutigen Wahl gerade einmal auf knapp 23 Prozent der Wählerstimmen kam.

Peinliches Schweigen ist jedoch allen Medien zum Ergebnis von Rudolf Hundstorfer (SPÖ) und Andreas Khol (ÖVP) zu entnehmen. An eine realistische Chance einer der beiden will im Nachhinein angeblich ohnehin nie jemand geglaubt haben.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link