Caitlyn Jenner wandelte sich vom Mann zur Frau und will nun auf den Damentoilettten pinkeln.

Foto: Bild: Disney | ABC Television Group / flickr (CC BY-ND 2.0)
Klostreit: TV-Star bedankt sich bei Trump, weil sie in seinem Gebäude pinkeln durfte

Die Frage, welche Toilette Transgender benützen dürfen, treibt in den USA seltsame Blüten. TV-Star Caitlyn Jenner (66) – sie hat sich vom Mann zur Frau gewandelt – ging demonstrativ auf ein Damenklo in ein Trump-Hotel zum Urinieren, weil der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump im TV verkündete, sie könne in seinem Gebäude überall auf die Toilette gehen. Mit Kameras begleitet ging Jenner also pinkeln und bedankte sich nachher bei Trump. Hintergrund der Aktion: Eine – nach Ansicht von Caitlyn Jenner diskriminierende – Regelung in North Carolina.

Mit Geburtsurkunde auf die Toilette

Im Bundesstaat North Carolina, wo der Republikaner Pat McCrory seit 2013 Gouverneur ist, wurde ein Gesetz verabschiedet, laut dem Transgender in öffentlichen Gebäuden jene Toiletten benutzen müssen, die mit dem Geschlechtsvermerk in ihrer Geburtsurkunde übereinstimmen. Diese Regelung verhindert die Einrichtung von Unisex-Toiletten.

Die 66-jährige Jenner, die als Bruce Jenner 1976 Olympiasieger im Zehnkampf der Männer war, hatte im vergangenen Jahr verkündet, sich künftig Caitlyn zu nennen – und den Wandel unter anderem in einer TV-Serie dokumentiert. Ihre Aktion zeigt sie nun in einem Video.

Senator Cruz gegen Trump-Meinung

Der Klostreit hat indessen die beiden republikanischen Präsidentschaftskandidaten Ted Cruz und Donald Trump weiter entzweit. Trump hatte gesagt, dass es jedem Menschen erlaubt sein müsse, die Toilette zu benutzen, die er benutzen möchte. Sein Konkurrent Ted Cruz bezeichnete das als absurd. Der konservative Senator von Texas argumentierte, das Gesetz verhindere, dass Frauen und Kinder in Toilettenräumen belästigt würden. Bemerkenswert: Caitlyn Jenner hatte noch vor Kurzem erklärt, sie möge Ted Cruz.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link