Messerattacke in Bayern: Tatverdächtiger ist ein Islamist.

Foto: Bild: Thomas Widhalm / flickr (CC BY-SA 2.0)
Mutmaßlicher Islamist sticht in S-Bahn auf Fahrgäste ein – ein Toter

Dienstagfrüh ist es auf einem Schnellbahnhof in Bayern zu einer Messerattacke gekommen. Pressemeldungen zufolge hat ein Mann mehrere Passanten mit einem Messer angegriffen – und zwar unter “Allahu-Akbar”-Rufen. Damit kann ein terroristischer Akt nicht ausgeschlossen werden. Ein Mann erlag seinen Verletzungen, das berichtet der Bayrische Rundfunk.

Täter ist mutmaßlicher Islamist

Bei der möglicherweise politisch motivierten Tat des mutmaßlichen Islamisten sind mindestens vier weitere Menschen verletzt worden. Das bayrische Landeskriminalamt hat Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei hat den Täter in der Nähe des Tatorts gefasst. Es wurde aber eine Nachrichtensperre verhängt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link