Nichts als Name: Hängt eine solche Tafel bald zwischen 5. und 6. Bezirk?

Foto: Bild: Doris Antony / Wikimedia (CC-BY-SA-4.0)
Grotesker Streit um Namen für Wienfluss-Steg zwischen Mariahilf und Margareten

Zunehmend schwer tut sich Rot-Grün miteinander, selbst wenn es auf Bezirksebene nur um vergleichsweise Nebensächlichkeiten geht. Dies zeigt sich etwa rund um die Namensgebung für einen Steg zwischen den beiden Bezirken Margareten und Mariahilf, wie Mein Bezirk berichet. Der Übergang wird nun wohl zur "Brücke der Namenlosen".

Während die sozialdemokratisch dominierte Bezirksvertretung von Wien-Margareten schon 2015 gegen die Stimmen der Grünen den Steg bei der Redergasse namentlich zum „Freundschaftssteg“ gemacht hat, spießt sich die ganze Angelegenheit in Wien-Mariahilf.

Zwei rote Bezirke ohne verbindenden Namen

Dort ist die rot-grüne Mehrheit der Bezirksvertretung für die Benennung nach Liane Zimbler, der ersten österreichischen Architektin, die später in die USA emigrieren musste. Denn in Mariahilf hatte man schon zuvor beschlossen, neue Straßen- oder Brückennamen nur noch weiblich zu benennen. Nun sind die beiden SPÖ-Bezirksvorsteher Susanne Schaefer-Wiery (Margareten) und Markus Rumelhart (Mariahilf) ratlos. Das rot-grüne Experiment eines Verbindungsstegs bleibt wohl namenlos.

Freundschaftssteg: Schaefer-Wiery gibt die Traditionalistin

Margaretens Bezirksvorsteherin Schaefer-Wiery, ansonsten geradezu dogmatisch im Lager der linken Feministinnen verankert, verteidigt den „Freundschaftssteg“ mit konservativen Argumenten. Da im denkmalgeschützten Haus auf der Rechten Wienzeile 97 sich von 1910 bis 1986 der Vorwärts-Verlag, der Parteiverlag der österreichischen Sozialdemokratie ("Arbeiter Zeitung"), befand, bestehe der 5. Gemeindebezirk auf dieser traditionellen Bezeichnung. Die betonte Nostalgie einer verwelkenden Sozialdemokratie ist für Kenner der Margaretener SPÖ geradezu putzig. 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link