Ein kroatischer Taxifahrer erkannte auf dem Fahndungsbild den mutmaßlichen Haupttäter als Bosnier wieder.

Bild: Petar Milošević / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)
Doppelter Raubüberfall? Fahndung nach Jungräubern führt nach Bosnien

Zwei Jugendliche haben in der vergangenen Woche ein Salzburger Wettlokal überfallen und sind danach ins Ausland geflüchtet. Aus der Identität der 17 und 18 Jahre alten mutmaßlichen Täter macht die Polizei aber ein kleines Geheimnis. Während der volljährige Mann zwar als Bosnier bezeichnet wird, führen die Beamten den jüngeren als Österreicher.

Nach den Aussagen eines Taxifahrers, der einen der beiden wiedererkannte, flog der Schwindel aber auf. Die Männer unterhielten sich nämlich beide in einer fremden Landessprache aus Ex-Jugoslawien.

Aus einem Raub wurden flugs zwei

Ausgeraubt hat einer der beiden nämlich neben dem Wettbüro einen ebenfalls ausländischen Taxifahrer, der nun auf den Fahndungsbildern aus der Überwachungskamera des Wettlokals einen der Männer wiedererkannte. Der 68-jährige wurde durch eine Sprühflasche mit einer Flüssigkeit bespritzt, zu Boden geworfen und schließlich ausgeraubt.

Balkan-Sprachen ähneln sich

Der aus Kroatien stammende Ivan Sekelj verstand Wortfetzen der beiden und erkannte einen Täter wieder: "Es passt. Die beiden Täter waren auffallend jung und haben in einer Sprache aus Ex-Jugoslawien gesprochen, die auch ich verstehe.“

Lächerlich geringe Beute

Erbeutet haben die beiden aber lediglich 130 Euro Bargeld, Telefone und Dokumente des Taxlers. Dieser musste allerdings vier Tage stationär im Krankenhaus aufgenommen werden, berichteten die Salzburger Nachrichten. Ein Blick ins Strafgesetzbuch (StGB) lässt hoffen: Der Strafrahmen auf Raub (§ 142) liegt zwischen ein und zehn Jahren. Viel Zeit für Nachwuchsverbrecher, ihrem Leben doch noch einen Sinn zu geben…

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link