Tiefstes Wahlkampfniveau wurde nun mit „Humpelstilzchen“ erreicht.

Bild: Screenshot / YouTube
Musikvideo gegen Norbert Hofer bisheriger Tiefpunkt „künstlerischer“ Aktionen

Wenn man glaubt, das Niveau kann sowieso nicht mehr tiefer sinken, wenn es darum geht, den österreichischen Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer zu verunglimpfen, wird man gleich wieder eines Besseren belehrt.

Sicherheitshalber unkenntlich

Wer oder was hinter dem Namen „Volker Wache“ steckt, ist nicht ganz ersichtlich. Auf Facebook jedenfalls existiert ein Profil mit diesem Namen, wo sich jemand hinter Sonnenbrille, Clownnase und Perücke versteckt. Allerdings zeigt auch gleich das Titelbild der Seite (ein verfremdetes Hofer-Wahlplakat mit der Aufschrift „Allahu Akbar“) was dieser offensichtliche "Aktivist" im Sinn hat, nämlich einen Feldzug gegen Norbert Hofer zu führen.

Und dies tut dieser Volker Wache, offenbar ein Künstler, mit einem Rap-artigen Song, den er am 28. November auf YouTube hochgeladen hat und in dem auch besonders Norbert Hofers zweiter Vorname Gerwald eine Rolle spielt.

Sammelsurium wirren Gebrabbels

In besonders „feinfühliger“ Weise einem Behinderten gegenüber nennt sich dieses Video übrigens „Humpelstilzchen“ und strotzt in Bild und Text vor den übelsten Beleidigungen („Gerwald, du gruseliges Humpelstilzchen! Du wirst dich noch wundern, was alles NICHT gehen wird. Z.B. du als Bundespräsident…“) und spart auch nicht mit Andeutungen (Baseballschläger, Messer an die Kehle haltend), dass vor Gewalt sicher nicht zurückgeschreckt werden soll.

Mögliches Zielpublikum

Wer also eine Ader hat, sich Letztklassiges reinzuziehen und dabei Freude empfindet, Behinderten-Bashing, aggressives Gestammel, plumpeste Nazi-Anspielungen, einen humpelnden Hofer-Darsteller oder dergleichen zu erleben, dem sei dieses Video wärmstens empfohlen.

Ebenfalls wäre dieser Song möglicherweise jenen anzuraten, die sich in ihrer Wahlentscheidung noch nicht ganz sicher sind, damit sie hören und sehen, welchen Geistes dieser „Künstler“ Volker Wache ist, der unter sein YouTube-Video auch eine schriftliche Warnung an den österreichischen Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer gepostet hat:

Horch her, Norbert!

Du verrichtest deine Notdurft sicher nicht in meiner Hofburg!

Net amoi ignorieren

Alle anderen freilich, denen die vielen untersten Schubladen, in die Norbert Hofer andauernd gesteckt wird, langsam schwer auf die Nerven gehen, sollten das Video ignorieren. Denn sich darüber ärgern wäre schon zuviel der Ehre für diesen Volker Wache…

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link