Und täglich grüßt der Einzelfall.

Foto: Bild: Montage unzensuriert.at
Schlägerei unter Asylanten: Nachschub für die Statistik über „Gewalt gegen Flüchtlinge“

Der „Einzelfall“, oft auch als „bedauerlicher Einzelfall“ im gutmenschlichen Sprachgebrauch, ist zum zynisch-ironischen Codewort für das Versagen der Einwanderungs- und Asylpolitik geworden. Unzensuriert.at sammelt hier Berichte und Links zu solchen Einzelfällen – täglich.

Wir geben uns nicht der Hoffnung hin, dass sich die Zahl dieser Verbrechen in absehbarer Zeit verringern wird. Aber wir wollen der Einzelfall-Lüge die tägliche und für unzählige Bürger schmerzhafte, bisweilen sogar tödliche Wahrheit entgegenhalten.

28. Februar 2017

Dortmund  (NRW): Mordkommission ermittelt – Schlägerei mit Messern und Golfschläger
Bei einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen am Bahnhof Mengede sind in der Nacht zu Sonntag vier Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Für einen Beteiligten bestand zwischenzeitlich Lebensgefahr. Mordkommission ermittelt gegen Marokkaner… mehr

Magdeburg (Sachsen-Anhalt): Araber schlagen mehrmals zu – 3 Raubüberfälle innerhalb weniger Stunden
Fall 1: Am Sonntag wurde 30-Jähriger von einer Personengruppe von mindestens vier bis fünf Männern angegriffen, zu Boden geschlagen und ausgeraubt. Fall 2: Am Montagmorgen wurde ein 20-Jähriger auf gleiche Art und Weise ausgeraubt. Hier hatten ihn zwei Männer zu Boden gedrückt und auf ihn eingeschlagen…  mehr

Villach (Kärnten): Schlägerei unter Asylwerbern: ein Mann verletzt
Am Sonntag gingen zwei Asylwerber aus Afghanistan auf einen Asylwerber aus Pakistan mit den Fäusten los. Der Mann wurde verletzt ins LKH Villach gebracht… mehr
(Anm.: Derartige Vorfälle werden statistisch unter „Übergriffe auf Asylwerber“ gereiht und so indirekt als „rechte Gewalt“ verkauft)

Ibbenbüren (NRW): Multikulturelle Schlägerei unter Asylwerbern verschiedenster Nationalitäten
Anfangs gerieten ein Albaner und ein Mazedonier in Streit. Weil sich immer mehr Personen unterschiedlichster Nationalitäten in das Geschehen einschalteten, eskalierte die Auseinandersetzung derart, dass die anwesenden Sicherheitsleute die Polizei rufen mussten – mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen im Einsatz… mehr

Hennen (NRW): 4 Südländer schlagen Passanten nieder – erhebliche Verletzungen durch Tritte
53-Jähriger Fußgänger auf Gehweg von 4 „Jugendlichen“ angepöbelt und niedergeschlagen. Täterbeschreibung: Der längste „Heranwachsende“ [sic] ist ca. 190 cm groß, dunkelhäutig, Baseball-Kappe, weiße Sportschuhe, ein weiterer ca. 170 cm groß, ebenfalls dunkelhäutig, Kapuzenpulli, Kapuze über den Kopf gezogen… mehr

Freiburg (Baden-Württemberg): Syrer schneidet Pakistani bei Massenschlägerei Teil des Ohres ab
Bei multikultureller Massenschlägerei wurde Montag 24-jährigem Pakistani Teil des Ohres abgeschnitten. 21-jähriger Syrer wurde festgenommen und leistete auf dem Weg zur Wache erheblichen Widerstand.  Zeuge übergab den abgeschnittenen Teil des Ohres den Rettungskräften… mehr

Pforzheim (Baden-Württemberg): 19-jähriger Türke auf Crashtour mit geklautem Betonmischer
Der Amokfahrer soll am Sonntag einen Betonmischer von einer Tunnelbaustelle entwendet und damit eine Schneise der Zerstörung durch Pforzheim gezogen haben. Auf seiner wilden Fahrt beschädigte er gleich mehrere Autos. Es gab drei Verletzte sowie einen Schaden von rund 60.000 Euro… mehr

Friedrichshafen (Baden-Württemberg): Junges Pärchen von vier Südländern zusammengeschlagen
Die Unbekannten stießen die junge Frau und den 24-jährigen Begleiter zu Boden und versetzten beiden Schläge ins Gesicht. Der Geschädigte erhielt zudem einen Kniestoß gegen den Kopf… mehr

Flensburg (Schleswig-Holstein):  Bei Kontrolle 22 Personen überprüft – gefälschte Dokumente aus Bulgarien, Griechenland und Italien gefunden
Vergangenes Wochenende hatte die Flensburger Polizei erneut viel Arbeit. Von Freitag bis heute Morgen mussten die Beamten bei 22 Personen die Identität klären, da sie ausweislos waren, oder deren Aufenthaltsstaus geklärt werden musste. Es handelte sich um Personen aus Syrien, Marokko, Eritrea, Somalia und Afghanistan … mehr

27. Februar 2017

Linz: Afghane verschleppt und vergewaltigt geistig beeinträchtigte Frau in seiner Wohnung
Die Linzer Polizei befreite eine geistig beeinträchtigte Linzerin aus der Wohnung eines Afghanen. Der Migrant soll sie zuvor entführt und sich danach an ihr vergangenen haben… mehr

Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz): Drei 17-Jährige von 15 Südländern überfallen, Körperverletzung durch Fußtritte und Faustschläge
Am Samstagnachmittag wurden drei 17-jährige Jugendliche beim Stadtbummel Opfer eines räuberischen Diebstahls. Sie wurden von einer etwa 15 Köpfigen Personengruppe (alle männlich, minderjährig, Erscheinungsbild: südländisch bzw. mit Migrationshintergrund) verfolgt und attackiert… mehr

Krefeld (NRW): Schülerin von Ausländergruppe bedrängt und sexuell genötigt 
Eine 18-jährige wurde am Bahnhof in Krefeld am Freitag von zehn Männern umringt und sexuell belästigt. Die Täter folgten ihr anschließend im Zug und sprachen laut Opfer eine ausländische Sprache… mehr

Übach-Palenberg (NRW): Südländer überfällt 86-Jährige, verletzt sie, raubt Handtasche
Die Seniorin war am Samstag mit ihrem Rollator unterwegs, als sich von hinten eine männliche Person nähert. Der Unbekannte ergriff die Frau, worauf diese zu Boden stürzte. Der Täter (20 – 30 Jahre, 180 bis 190cm groß, südländischer Erscheinung) raubte dann  die Handtasche und lief davon… mehr

Worblingen  (Baden-Württemberg): Südländer küsst und schlägt zwei junge Frauen
Körperverletzung am Sonntagmorgen – unbekannter Täter küsst einer 17-Jährigen ohne deren Einverständnis auf den Mund. Als der Täter kurz darauf von der Freundin der 17-Jährigen angesprochen wird, schlägt dieser die 21-Jährige ins Gesicht.  Als die 17-Jährige dazwischen gehen will, wird auch sie geschlagen… mehr

Dortmund (NRW): Im Zug Reisenden bestohlen – Im Bahnhof gestohlene Jacke getragen – Polizei nimmt Marokkaner fest
Ein dreister Dieb konnte im Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen werde. Zuvor hatte er in der S1 einen Reisenden bestohlen. Als er später im Hauptbahnhof überprüft wurde, meldete sich ein anderer Geschädigter und erklärte, dass die Jacke des Diebes ihm gehören würde… mehr

Hamburg: Syrischer Flüchtling bestiehlt schlafende Fahrgäste
Gestern nahmen Zivilfahnder der Polizei im Rahmen einer zielgerichteten Fahndung gegen Taschendiebe einen Syrer (m.33) vorläufig fest. Zwei Handys (Wert: ca. 500 Euro) wurden bei dem Beschuldigten aufgefunden und sichergestellt… mehr

Philippinen: entführter Deutscher von Islamisten enthauptet, seine Frau schon zuvor ermordet:
Ein Video zeige, wie der Deutsche Jürgen Kantner von einem der Geiselnehmer der Islamistengruppe Abu Sayyaf enthauptet werde, berichtete das auf die Überwachung islamistischer Websites spezialisierte US-Unternehmen Site am Montag… mehr
(Anm.: Gut möglich, dass die Islamisten demnächst als „Schutzsuchende“ hier eintreffen)

26. Februar 2017

Wien: Alarm nach TNT-Fund in Wien-Floridsdorf – 11 Gefährder verhaftet
Nach dem Fund von Sprengstoff-Spuren schlug die Polizei gegen Islamisten zu. Elf Islamisten befinden sich nach der Razzia wegen des Verdachts der terroristischen Vereinigung weiterhin in U-Haft… mehr

Liederbach (Hessen): Asylheim durch Brandstiftung zerstört – Flüchtling festgenommen
Bei einem Brand in einer Asylbewerberunterkunft in Liederbach ist heute Morgen erheblicher Sachschaden entstanden – das Haus ist unbewohnbar. Ein Bewohner der Unterkunft wurde vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam… mehr

Berlstedt (Thüringen): Flüchtling radelt auf Gleisbett, ICE rammt Fahrrad
Ein Schnellzug steht auf offener Strecke, wenige Meter daneben ein Fahrrad und die Polizei, die einen Mann in Handschellen bewacht. Unglaublich! Ein syrischer Flüchtling war hier mit dem Fahrrad auf den Gleisen unterwegs… mehr

Schweinfurt (Bayern): Festnahme von georgischen Serien-Ladendieben
Nachdem ein Fahrzeug auf der Autobahn ins Visier von Fahndern geraten war, brachte eine Durchsuchung Diebesgut und Hilfsmittel für Ladendiebstähle zum Vorschein. Zwei Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen… mehr

Maulburg (Baden-Württemberg): Polizeieinsatz bei Fastnachtsumzug mit zahlreichen Einsätzen
Eine 17-jährige wurde durch drei bislang unbekannte Täter unsittlich berührt. Abseits des Umzuges wurde ein 41-jähriger, der seinen Hund ausführte von einem Afrikaner grundlos attackiert: Nasenbeinbruch, stark blutende Platzwunde… mehr

Hückelhoven-Doveren (NRW): Südländer fasste Jugendliche unsittlich an
Am Rande des Karnevalszuges kam es am Samstagabend zu einer sexuellen Nötigung. Eine 16-jährige wurde in der Grünanlage an der Kirche von einem Mann unsittlich berührt. Die junge Frau konnte flüchten und wandte sich an die im Karnevalszug eingesetzten Polizeibeamten… mehr

Zwickau (Sachsen): Afrikaner schlägt einem Libanesen eine Flasche ins Gesicht – Opfer schwer verletzt
Wegen einer Schlägerei wurde die Polizei am Freitagabend zu einer Asylunterkunft in die Äußere Dresdener Straße gerufen. Ein unbekannter Nordafrikaner hatte im Streit einem 27 Jahre alten Libanesen eine Bierflasche ins Gesicht geschlagen…  mehr

Berlin: Flüchtlingskind missbraucht – Fünf Jahre Haft für 45-Jährigen Iraker
Monatelang zwang Majed R. (45) in einer Spandauer Flüchtlingsunterkunft einen 12-jährigen Jungen zum Sex. Am Freitag bekam er dafür die Quittung: Fünf Jahre Haft wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes in vier Fällen, vorsätzlicher Körperverletzung und Nötigung…  mehr

25. Februar 2017

Paris: Migranten schlagen zwei jüdische Brüder, schneiden einem Finger ab
Zwei jüdische Brüder sagten, sie seien entführt und von mehreren Männern, vermutlich aus dem Mittleren Osten, im vorstädtischen Paris geschlagen worden. Einem wurde sogar ein Finger abgesägt… mehr

Leipzig (Sachsen): Gehbehinderte 79-jährige Seniorin in Tiefgarage von Araber überfallen
Eine 79-jährige gehbehinderte Frau kehrte mittags vom Einkaufen zurück, wurde von einem unbekannten Mann verfolgt.  Er setzte sich auf die Gepäcktasche des Rollators, woraufhin sein Opfer den Halt verlor und stürzte. Diesen Moment der Hilflosigkeit der Geschädigten nutzte er aus und stahl die Handtasche der Frau… mehr 

Frankfurt (Hessen): Südländer überfällt Passanten und beraubt ihn
Ein 47-jähriger Frankfurter, der zu Fuß unterwegs war, wurde von hinten von einem Südländer gestoßen, zu Fall gebracht und beraubt. Der Täter wird beschrieben als 18-20 Jahre alt und etwa 165 cm groß. Südländisches Erscheinungsbild, dunkle, kurze Haare, in der Kopfmitte nach oben gestellt…  mehr

Schönhausen (Sachsen-Anhalt): Kind im Kirchen-Asyl von Iraner missbraucht
Es klingt ungeheuerlich, was die Staatsanwaltschaft im Prozessauftakt einem 34-jährigen Iraner vorwirft. Der offensichtlich von Abschiebung bedrohte Flüchtling im Duldungsstatus soll sich im Kirchenasyl in Schönhausen befunden haben. Laut Anklage hat er in dem von ihm bewohnten Pfarrhaus ein ihm gut bekanntes, sechsjähriges Mädchen sexuell missbraucht… mehr

Bochum (NRW): Mann zu Boden getreten und beraubt – Zeugen gesucht!
Ungefähr fünf osteuropäische Kriminelle traten einen Mann am Montag gegen 18.30 Uhr von hinten nieder und rissen "im Getümmel" die Jacke des 44-Jährigen auf. Aus dieser Jacke stahlen sie Mobiltelefon und Bargeld… mehr

Tübingen (Baden-Württemberg): hilfsbereiter Passant bestohlen
Am Freitag in der Früh ist ein 64 Jahre alter Tübinger Opfer eines Diebes geworden. Der Mann wurde von einem Unbekannten in gebrochenem Deutsch angesprochen und um Wechselgeld für den Parkscheinautomat gebeten. Als der Tübinger seine Geldbörse zückte, griff der Unbekannte hinein und stahl Geldscheine im Wert von mehr als tausend Euro… mehr

Unterföhring (Bayern): Polizei nimmt afghanischen Exhibitionisten fest
Weitere Penispräsentation durch Bereicherer: Wie die Polizei berichtet, beobachtete eine 54-jährige Frau aus Ismaning einen 56 Jahre alten Afghanen am Feringasee. Der Mann lehnte an einem Tisch der Grünanlage und hatte seinen Penis in der Hand… mehr

Gablitz (Niederösterreich): Asylantenmob bedrängt junge Frauen
An einer Bushaltestelle und nahe dem Sägewerk sind ein Mädchen bzw. eine junge Mutter von Gruppen junger Asylanten bedrängt und massiv verängstigt worden. Der jungen Mutter liefen sie johlend und klatschend hinterher, bis sie sich in ein gestopptes Auto rettete… mehr

Grevenbroich (NRW): 66-Jähriger von Ausländer zu Boden gestoßen  Am späten Donnerstagabend versuchte ein bisher unbekannter Täter einen 66-Jährigen zu berauben. Das spätere Opfer war gegen 22:00 Uhr zu Fuß unterwegs, als er von hinten zu Boden gestoßen wurde. Der Täter forderte in gebrochenem Deutsch die Herausgabe von Geld… mehr

Dortmund (NRW): Südländischer Jugendlicher schlug Frau brutal zusammen
Ein etwa 13 Jahre altes Mädchen wurde von einer Gruppe Jugendlicher belästigt. Als eine 34-jährige Frau dem Mädchen helfen wollte, wurde sie von einem Jugendlichen aus der Gruppe auf offener Straße brutal zusammengeschlagen… mehr

24. Februar 2017

Hamburg: Bewohnerin soll Asylheim abgefackelt haben
Nach dem Großbrand in einem Flüchtlingsheim im Stadtteil Curslack hat die Polizei eine 31-jährige Bewohnerin festgenommen, die schon öfter "gezündelt" haben soll. Über die Nationalität der Asylwerberin geben Medien derzeit keine Informationen. Das zweistöckige Gebäude brannte völlig aus… mehr

Tirol: Jugendliche von Iraner sexuell belästigt
Im Zuge einer Faschingsveranstaltung am Unsinnigen Donnerstag in Schwaz ist ein 14-jähriges Mädchen offenbar von einem jungen Iraner sexuell belästigt worden. Der 18-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt… mehr

Kärnten: Vierjährige von Asylwerber missbraucht? – Porzess vertagt
Ein Asylwerber aus Afghanistan wird beschuldigt, eine Vierjährige aus der Mongolei in einer Asylunterkunft in Kärnten sexuell missbraucht zu haben. Zur Nötigung einer 16-Jährigen bekannte er sich schuldig. Die Verhandlung wurde vertagt… mehr

Salzburg: Nigerianische Asylwerber als Drohendealer auf frischer Tat ertappt
Ein Spürhund schlug in Salzburg an einer Wohnungstür an, hinter der zwei nigerianische Asylwerber gerade damit beschäftigt waren, Marihuanablüten zu je ein Gramm Portionen in Alufolie zu verpacken. Die Beamten nahmen die beiden Männer, 27 und 32 Jahre alt, vorläufig fest… mehr

Niederösterreich: Afghane verletzte sechs Personen – keine unbedingte Haft
Ein 17-Jähriger stand vor Gericht, weil er in einem Asylheim in Herzogenburg einen Großeinsatz auslöste und sechs Menschen, darunter drei Polizisten, verletzte. Er kam mit einem milden urteil von acht Monaten bedingter Haft davon… mehr

Afghanen tauchten vor Abschiebung unter – darunter auch Kriminelle
Am Mittwochabend hätten 50 abgelehnte Asylbewerber aus ganz Deutschland abgeschoben werden sollen (siehe unzensuriert-at-Bericht). Doch laut der Bild-Zeitung tauchten die meisten der 32 fehlenden Personen unter. Mindestens fünf Straftäter sind dabei… mehr

Hamburg: Iraker vergewaltigt im Bahnhof ein 13-jähriges Mädchen 
Jener Iraker, der im November in Hamburg eine 13-Jährige vergewaltigte und sich danach nach Ungarn absetzte, wurde jetzt dort festgenommen, obwohl er laut der ungarischen Staatsanwaltschaft unter verschieden Namen und Geburtsdaten in Deutschland und Ungarn registriert war…  mehr

Innsbruck (Tirol): Nordafrikaner attackieren eine Kellnerin
Im Zuge eines Handgemenges von einer bis dato unbekannten Person zu Boden gestoßen, zog sich das Opfer einen dreifachen Bruch des rechten Sprunggelenkes zu. Täterbeschreibung: Mann, ca. 185 cm groß, schlank, Nordafrikaner (ev. Somalier)… mehr

Schwerte (NRW): Raubversuch in Regionalbahn – Nafri verletzt Opfer
Als der Zug in den Bahnhof einfuhr und die Türen aufgingen, versuchte der laut Zeugen französisch sprechende Afrikaner der Frau die Handtasche zu entreißen. Dabei stürzten beide aus dem stehenden Zug auf den Bahnsteig. Die 21-jährige verletzte sich dabei am Bein und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht… mehr

Winterthur: Gefährder aus dem Umfeld der An'Nur-Moschee verhaftet
Gleich zehn Personen konnten jetzt verhaftet werden, die zwei Glaubensbrüder massiv geschlagen, misshandelt und eingeschlossen hatten. Extremismus-Experte Samuel Althof: „Man kann nicht ausschließen, dass es in der Schweiz Köpfungen geben könnte.“mehr

Dresden: Polizeieinsatz gegen überwiegend ausländische Dealer
Gestern führte die Dresdner Polizei erneut einen Einsatz im Umfeld des Wiener Platzes zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität durch: 19 Personen wurden kontrolliert und gleich 15 mit Drogen ertappt (Tunesier, Marokkaner, Libyer, Spanier, Inder und „Deutsche“)… mehr

Schlägerei unter Asylanten am Bahnhof in Trier (Rheinland-Pfalz)
Zwei Algerier, ein Syrer und ein Ägypter gerieten in der Nacht auf Donmnerstag aneinander. Ein 30-jähriger Algerier musste wegen Schnitt- udn Stichverletzungen operiert werden… mehr

Streit um Frau: Syrer lockte Afghanen in Hinterhalt
Weil er Kontakt zu seiner Exfreundin gesucht hat, wurde ein 17-jähriger Afghane in Bobingen (Bayern) von ihrem neuen Partner in einen Hinterhalt gelockt. Mehrere Syrer schlugen auf ihn ein… mehr

Burgenland: 15-Jährige in Zug von Iraker sexuell belästigt
Der Asylwerber aus dem Irak hatte sich laut Zeugen zu der 15-Jährigen gesetzt und soll ihr unter anderem auf den Oberschenkel gegriffen haben. Gegen ihren Willen wollte der 25-Jährige sie umarmen… mehr

Konstanz: Nigerianischer Drogenring vor Gericht
Fast zwei Jahre haben sich Ermittler des Polizeipräsidiums Konstanz (Baden-Württemberg) mit einem aus Nigeria stammenden Drogenring beschäftigt. Jetzt können sie die Früchte ihrer Arbeit ernten und haben fast 30 Drogendealer vor Gericht gebracht… mehr

23. Februar 2017

Salafist wegen dringenden Terrorverdachts festgenommen
Die Polizei im niedersächsischen Northeim hat einen Salafisten unter dringendem Terrorverdacht festgenommen. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes wurden Acetonperoxid, andere Chemikalien und elektronische Bauteile zur Herstellung eines Sprengsatzes gefunden. Es soll sich um einen in fundament-islamischen Kreisen radikalisierten Deutschen ohne Migrationshintergrund handeln… mehr

17-jähriger Asylwerber soll fünf afghanische Buben missbraucht haben
Sexueller Missbrauchsverdacht in einem Flüchtlingsheim im Bezirk St. Pölten (Niederösterreich). Bisher haben die Ermittler fünf Opfer – Afghanen im Alter von sieben bis zehn Jahren – ausgeforscht, die von einem Asylwerber aus dem Jemen sexuell missbraucht worden sein sollen… mehr

Wien: 14-Jähriger wegen versuchten Mordes in Haft
Ein Treffen zur "Aussprache" zwischen einem 15- und einem 17-Jährigen hat sich am Montag in der Rüdengasse in Wien-Landstraße zu einer brutalen Rauferei entwickelt. Ein 14-jähriger Serbe verletzte  laut Polizei mehrere Personen mit einem Messer und befindet sich nun wegen versuchten Mordes in U-Haft. Beteiligt waren außerdem ein Slowake ein Pole und mehrere "Österreicher mit Migrationshintergrund"… mehr

Multikrimineller Somalier von Jugendgericht milde bestraft
Das Jugendschöffengericht Limburg (Hessen) hat einen 20-jährigen Mann aus Somalia wegen versuchter räuberischer Erpressung, Vollrausch und Diebstahl zu einer Jugendstrafe von 16 Monaten auf Bewährung verurteilt… mehr

Türke beschimpft Polizei mit "Scheiß Bullen und Hitlermänner"
Ein 40 Jahre alter Türke hat am Mittwochnachmittag in Freising (Bayern) mehrere Polizisten massiv beschimpft, weil er nicht wollte, dass seine Mutter zum Arzt gefahren wird… mehr

22. Februar 2017

Köln (NRW): 77-jährige Dame in Wohnung überfallen – Phantombild
Die Polizei Köln sucht mit einem Phantombild nach dem Mann, der am Samstagmittag  eine ältere Dame (77)  in Köln-Kalk überfallen und verprügelt hat. Die Kriminalisten gehen derzeit davon aus, dass der Überfall ausschließlich einen sexuellen Hintergrund hatte… mehr

Freiburg (Baden-Württemberg): Mordverdächtiger doch kein „Jugendlicher“
Hussein K. soll im Oktober 2016 die 19 Jahre alte Studentin Maria L. vergewaltigt und ermordet haben. Nach wochenlangen Ermittlungen war er Anfang Dezember festgenommen worden. Ein Gutachten zeigt jetzt: Der Verdächtige ist 22 Jahre alt…  mehr

Tirol: Asylwerber wegen 20-fachen Mordes vor Gericht
Ein 27-järhiger Asylwerber – nach eigenen Angaben Palästinenser – muss sich in Innsbruck wegen Mordes als terroristische Straftat verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im Syrien-Krieg nach Kämpfen mindestens 20 verletzte und wehrlose Soldaten der gegnerischen Truppen erschossen zu haben… mehr

Berlin: Prozess gegen Iraker wegen Kriegsverbrechen
Ein Soldat der irakischen Armee soll bei Kämpfen gegen die Terrorgruppe IS die abgetrennten Köpfe zweier getöteter Gegner an den Haaren in die Höhe gezogen und damit Fotos gemacht haben. Der Angeklagte war 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen… mehr

Winterthur: Zehn Salafisten verhaftet, darunter ein Imam
Gestern hat die Staatsanwaltschaft Winterthur (Kanton Zürich) zehn Personen im Umfeld der extremistischen An'Nur-Moschee verhaftet, die am 22. November in der Moschee zwei Personen verprügelt und bedroht haben sollen. Unter den Verhafteten war nicht nur der Ex-Vereinspräsident, sondern auch der Ex-Imam der umstrittenen Moschee… mehr

Zwickau (Sachsen): Zwei Mädchen an Bushaltestelle sexuell berdängt
Die beiden Tedverdächtigen aus Eritrea und Libyen waren polizeibekannt, alkoholisiert und renitent. Sie randalierten noch am Polzierevier und hatten vor der Sex-Attacke auf zwei Jugendliche einen Burschen verletzt, der den Mädchen helfen wollte… mehr

Lehnitz (Brandenburg): Schlacht mit Hackbeil zwischen Pakistani und Afghane
In einer Asylunterkunft im Ora

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link