Grüne Sorgen: "Stehpinkel-Seminar" für Frauen

In einem Seminar der Perchtoldsdorfer Grünen können Frauen die "Fähigkeit" des "Steh- Pinkelns" erlernen. Foto: TheGiantVermin from Kitchener, Ontario, Canada / wikimedia (CC BY-SA 2.0) - Montage: unzensuriert.at
In einem Seminar der Perchtoldsdorfer Grünen können Frauen die "Fähigkeit" des "Steh- Pinkelns" erlernen.
Foto: TheGiantVermin from Kitchener, Ontario, Canada / wikimedia (CC BY-SA 2.0) - Montage: unzensuriert.at
21. April 2017 - 14:31

Mehr zum Thema

In der noblen „Speckgürtel“-Gemeinde Perchtoldsdorf übertreffen sich die Grünen wieder einmal selbst an Peinlichkeiten. Die Grüne Gemeinderätin Martha Günzl lädt die Perchtoldsdorfer Damen zu einem am 6. Mai stattfindenden „Frauen-Frühstück“, wie auf der Internetseite der Perchtoldsdorfer Grünen angekündigt wird.

„Pipi"-feiner Vormittag für Teilnehmerinnen

Eine vielversprechende Veranstaltung, inklusive Diskussion (über das Urinieren?) und gemütlichem Netzwerken wird dabei versprochen. Einer der Programmpunkte: Urinieren im Stehen für Frauen.

Dies alles selbstredend im "Grün Raum“ und mit gratis Frühstück. Anzunehmen ist, dass es dabei auch ausreichend zu Trinken geben wird, um anschliessend die erlernten Techniken samt dazugehörigen Behelfen unter fachgerechter Anleitung testen zu können. Ein, wie bereits in der Einladung angekündigter „pipi“-feiner Vormittag also.

Unterschiedlichste „Steh-Pinkelbehelfe“ im Praxistest?

Unter dem angekündigten Programmpunkt „Produkte die es schon gibt und solche, die wir selber machen können :-)“ wird es vor Ort offenbar auch eine Produktpräsentation geben, mit oder ohne Demonstration der Funktionalität solcher für Frauen unersetzlich wichtiger Utensilien. Ach ja und falls dann noch Zeit übrig wäre, könnte das Thema Menstruationstassen für Frauen eben auch noch gestreift werden.

"Spannender Vormittag"  erwartet

Laut Ankündigung von Gemeinderätin und Gastgeberin Günzl erwartet alle „ein spannender Vormittag“.

Betrachtet man die zu erwartende Klientel - man kennt dies aus überzeichneten Darstellungen der TV- Serie „Vorstadtweiber“ - und würde es sich dabei nicht um eine Einladung der Grünen handeln, könnte man es durchaus für einen verspäteten Aprilscherz halten.

Die Vorstellung, Louis-Vuitton-Taschenträgerinnen auf Jimmy Choos oder Manolo Blahniks würden das „Steh-Pinkelseminar“ stürmen, hat durchaus kabarettistisches Potential. In diesem Sinne wünscht unzensuriert.at in jedem Fall einen „pipi“-feinen Vormittag im Kreise der Perchtoldsdorfer Grün-Damen.

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
Loading...
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.