Werbung einer deutschen Partei auf Plakatständern, die – wie eine Nahaufnahme rechts zeigt – für die NEOS reserviert sind.

Foto: Bild: z.V.g.
Skurril! Deutsche Kleinpartei auf NEOS-Plakatständern in Österreich

Die NEOS haben jüngst wieder für eine Panne gesorgt. Wie Fotos belegen, die unzensuriert zugespielt wurden, befinden sich auf Plakatständern, die laut der Wiener Magistratsabteilung 46 für die NEOS reserviert sind, Sujets der im Nachbarstaat Deutschland aktiven „Ökologisch-Demokratischen Partei“ kurz ÖDP.

Alte Werbung aus EU-Wahlkampf

Die in Österreich wohl eher unbekannte Partei zählt deutschlandweit gerade einmal 6.000 Mitglieder und 18 Bürgermeister, allerdings auch einen Abgeordneten zum EU-Parlament. Das affichierte Sujet, das übrigens einem aktuellen Plakat der Grünen ähnelt, dürfte aus dem damaligen EU-Wahlkampf stammen.

Import aus Deutschland?

Wie kommt es aber nun, dass die ÖDP in Österreich auf Plakatständern der NEOS aufscheint? Plausibel erscheint, dass die Pinken ihre Dreieckständer aus Deutschland importiert haben. Warum die NEOS keinen Anbieter in Österreich finden konnten, bleibt ihr Geheimnis.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link