In Pforzheim fahndet die Polizei nach brutalen Hauseinbrechern, die eine Seniorin beraubten.

Foto: Bild: Paralacre / Wikimedia (CC0 1.0)
#Einzelfall: Ausländer überfallen schlafende 82-Jährige, fesseln sie und rauben sie aus

Drei maskierte Täter brachen am 7. Oktober gegen 2.00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Pforzheimer Südweststadt ein, fesselten die 82-jährige Wohnungsinhaberin und forderten Wertsachen. Die Männer entkamen mit Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei erbrachten keine näheren Erkenntnisse zur Klärung der Tat. Nach den bisherigen Feststellungen des Kriminaldauerdienstes Karlsruhe drangen die Männer über eine Terrassentür im rückwärtigen Bereich des Anwesens in das Haus ein und überraschten die Frau im Schlaf.

Seniorin gefesselt, Augen verbunden und leicht verletzt

Die drei Täter fesselten die Greisin an Armen und Beinen und verbanden ihr die Augen. In der Folge forderten sie Bargeld und durchwühlten sämtliche Räume nach Wertsachen. Nachdem die Männer fündig geworden waren, flüchteten sie unerkannt. Die Frau konnte sich anschließend selbst aus ihrer Fesselung befreien und verständigte die Polizei. Sie trug bei dem Angriff bis auf Hämatome an beiden Armgelenken keine Verletzungen davon. Die Täter unterhielten sich in einer ausländischen Sprache, einer sprach deutsch mit Akzent.

Hier die Einzelfälle vom Oktober 2017.

Und hier weitere Einzelfälle vom 8. Oktober:

Lippe (NRW): “Südländische” Trickdiebin nutzt Mitleid von Seniorin aus 
Eine Rentnerin in ist am 7. Oktober Opfer eines Trickdiebstahls in den eigenen vier Wänden geworden. Gegen 13.30 Uhr klingelte es an der Haustür, und eine Fremde bat um eine kleine Geldspende. Dabei zeigte sie einen Zettel mit Fotos von hilfsbedürftigen Kindern. Die Unbekannte wurde ins Haus gebeten und unterhielt sich eine Weile mit der Bewohnerin. Nachdem die Frau ein paar Kleidungsstücke bekommen und sich wieder verabschiedet hatte, fehlte der Seniorin Bargeld. Die Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Zwischen 150 und 160 cm groß, etwa 45 bis 50 Jahre alt, leicht übergewichtig, dunkler Haarzopf, sprach gebrochenes Deutsch. Mit weiterem Auftreten ist zu laut Polizei rechnen! Quelle: Polizei Lippe

Wernau (Baden-Württemberg): Ausländischer Trickdieb nützt Hilfsbereitschaft  eines 80-Jährigen aus 
Ein über 80 Jahre alter Mann ist am Freitag Vormittag (6. Oktober) das Opfer eines dreisten Trickdiebes geworden. Der Senior hob bei einer Bank Geld ab. Anschließend setzte er sich in seinen auf dem Kundenparkplatz abgestellten Pkw. Ein bisher Unbekannter kam an die Fahrertür und neigte sich ins Innere. In gebrochenem Deutsch bat er den Senior, Geld zu wechseln. Als der bereitwillig sein Münzgeld herausholte, langte der Täter ebenfalls hin und sorgte dafür, dass einige Münzen herunterfielen. Hilfsbereit beugte sich der Täter über den Fahrer und es gelang ihm, das zuvor abgehobene und in der Hemdtasche steckende Geld unbemerkt herauszunehmen. Der Geschädigte stellte erst wenig später fest, dass er bestohlen wurde.
Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen

Olpe (NRW): “Südländer” versucht, in Seniorenheim einzubrechen
Am 5. Oktober wurde um 11.58 Uhr an der Tür zu einer Wohnung im Seniorenheim im Löherweg mehrfach geläutet. Die 64-jährige Wohnungsinhaberin erwartete keinen Besuch, sah durch ein Fenster einen unbekannten jungen Mann vor der Tür stehen und öffnete daher nicht. Kurze Zeit später hörte sie einen Knall. Offensichtlich hatte der Täter das Fenster zur Küche aufgehebelt und dabei Blumentöpfe von der Fensterbank geworfen. Als die Geschädigte den Raum betrat und dem Einbrecher damit drohte, die Polizei zu rufen, flüchtete er. Eine Nahbereichsfahndung verlief erfolglos. Täterbeschreibung: ca. 25 Jahre alt, 190 cm groß, dunkler Hauttyp, “Südländer”, schwarze Haare, im Nacken ausrasiert. Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link