#Einzelfall: Schwarzafrikaner stachen im Linzer Hessenpark Afghanen nieder und raubten ihn aus

Die Stadt Linz (Bild: Hautplatz) hat nicht nur im Hessenpark massive Probleme mit ausländischen Gewalttätern und Drogenhändlern. Foto: darkweasel94 / wikimedia.org (CC-BY-SA-3.0-AT)
Die Stadt Linz (Bild: Hautplatz) hat nicht nur im Hessenpark massive Probleme mit ausländischen Gewalttätern und Drogenhändlern.
Foto: darkweasel94 / wikimedia.org (CC-BY-SA-3.0-AT)
12. Oktober 2017 - 22:14

Mittwoch kurz vor 21.00 Uhr kam es laut Polizei im Linzer Hessenpark zu einem blutigen Raubüberfall: Ein Afghane gab an, von zwei Dunkelhäutigen niedergestochen und dann ausgeraubt worden zu sein. Er habe vergeblich versucht zu flüchten. Nach dem Angriff suchte das dunkle Duo das Weite, wurde aber wenig später von der Polizei erwischt. Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Sierra Leone und einen 23-Jährigen aus Somalia. Die FPÖ fordert wegen der ständigen Gewalttaten im Hessenpark, meist durch Ausländer oder "Schutzsuchende", nun eine nächtliche Parksperre... mehr

Hier alle Einzelfälle vom Oktober 2017.

Weitere Einzelfälle vom 12. Oktober 2017

Wien: Schwerpunktaktion der Polizei an Drogen-Brennpunkten - elf Festnahmen
Am Dienstag führte die Polizei eine Schwerpunktaktion zu Fremdenrecht- und Suchtmittel-Kriminalität an bekannten Wiener Brennpunkten durch. Kontrolliert wurde im Bereich des Pratersterns (Leopoldstadt), des Stadtparks (City), des Schweizer Gartens (Landstraße) sowie der Gablenzgasse (Rudolfsheim-Fünfhaus, Ottakring), der Hütteldorfer Straße (Penzing, Rudolfsheim-Fünfhaus) und des Neubaugürtels (Neubau).Bilanz: elf Festnahmen, 39 Anzeigen, 23 Sicherstellungen, darunter 200 Säckchen Marihuana, zwei leicht verletzte Polizisten, Bei den Festgenommenen handelt es sich durchwegs um Ausländer, Genaueres verrät die Wiener Polizei wie üblich nicht... mehr

Traiskirchen (NÖ): Nafri-Bande bedrohte 13-Jährigen und erpresste von ihm Geld
Am 29. August bedrohten in Traiskirchen (NÖ) drei Jugendliche einen einheimischen Burschen und forderten Geld. Da der 13-Jährige kein Bargeld bei sich hatte, erpressten sie ihn, von zu Hause Geld zu holen und es ihnen zu geben. Aus Angst kam der Bursche der Aufforderung nach und übergab den drei Verdächtigen Bargeld. Zwei der drei Verdächtigen wurden bereits festgenommen. Am Mittwoch gegen 17 Uhr erkannten Beamte der Bereitschaftseinheit den dritten Beschuldigten, einen 16-jährigen Libyer, aufgrund eines Mitfahndungs-Ersuchens in der Breitenfelder Gasse (Josefstadt) wieder... mehr

Linz: Schengen-Fahnder erwischten im Nachtzug aus Wien EU-weit gesuchten rumänischen Kriminellen
Am 12. Oktober gegen 0.45 Uhr führten Beamte der Landespolizeidirektion OÖ im Nachtzug von Wien nach Linz Schengenkontrollen durch. Dabei wurde ein rumänischer Staatsangehöriger einer Kontrolle unterzogen, und eine EKIS-Abfrage ergab, dass gegen den 21-Jährigen ein EU Haftbefehl (wg.Suchtmitteldelikten) besteht. Daraufhin brachten die Polizisten den Verdächtigen zwecks Einvernahme zur Polizeiinspektion. Der Kriminelle wird in die Justizanstalt Linz überstellt. Quelle: LPD Oberösterreich

Graz: Rumänische Serien-Ladendiebin stahl Markenparfums und Schmuck um mehrere tausend Euro
Mittwoch gegen 18.10 Uhr stahl eine rumänische Staatsbürgerin in einem Geschäft in der Grazer Innenstadt teure Markenparfums. In der Tiefgarage wurde sie von einem Ladendetektiv bis zum Eintreffen der Polizei angehalten. Wie die Ermittlungen ergaben, hat die 23-Jährige zuvor in zwei weiteren Geschäften in der Grazer Innenstadt Markenparfums und Modeschmuck gestohlen. Das Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro wurde sichergestellt... mehr

Salzburg: Besoffener Türke in Notschlafstelle drehte durch und bedrohte Polizisten
Ein 42-jähriger Türke brachte am 11. Oktober verbotenerweise alkoholische Getränke in eine Notschlafstelle im Stadtteil Gnigl. Die Betreuerin der Unterkunft verwies den Mann der Unterkunft, worauf dieser die Frau am Oberarm packte und beschimpfte. Da der Mann sich nicht beruhigen ließ, verständige die Frau die Polizei. Auch hier zeigte sich der Mann nicht kooperativ, sondern bedrohte und beschimpfte die Beamten. Schließlich wurde er festgenommen und in die Polizeiinspektion Gnigl gebracht. Bei seiner Einvernahme wiederholte er Drohungen gegen die Notschlafstelle und die einschreitenden Beamten. Kurz darauf beschädigte der Türke noch die Tür des Anhalteraumes der Polizeiinspektion... mehr

Kufstein (Tirol): Elf illegale Schwarzafrikaner in Güterzug-Container entdeckt
Zwölf illegale Einwanderer, allesamt Schwarzafrikaner aus Sierra Leone und Nigeria, sind in der Nacht auf Donnerstag in einem Güterzug am Bahnhof Kufstein entdeckt worden. Die Menschen wollten nach Deutschland und hatten sich in einem Container versteckt. Ein Teil der Migranten wurde auf den Brenner gebracht und nach Italien zurückgeschickt, ein Teil kam in Schubhaft... mehr

 

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
Loading...
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.