Am 9. Juni erschütterte die grausame Mehrfach-Vergewaltigung einer 18-Jährigen durch Migranten Linz (Bild: Hauptplatz).

Foto: Bild: Herbert r / wikimedia.org (CC-BY-SA-3.0)
#Einzelfall: Anklage gegen Afghanen und Türken, die 18-Jährige brutal vergewaltigten, ist fertig

Es war eines der abscheulichsten Verbrechen des heurigen Jahres in Linz, doch jetzt ist die Anklage fertig. Ein afghanischer Asylwerber (17) und ein Linzer mit türkischen Wurzeln (27) sollen am 9. Juni eine Schülerin (18) in einem Keller in der Dinghoferstraße brutalst vergewaltigt haben. Durch DNS-Spuren konnten die beiden Täter überführt werden. Das Opfer hat bleibende Schäden davongetragen. Den Vergewaltigern drohen bis zu 15 Jahre Haft… mehr

Hier alle Einzelfälle vom November 2017.

Weitere Einzelfälle vom 5. November:

Wien: Polizei schnappte Afrikaner, der am Gürtel Koks verkaufen wollte
Am Samstag gegen 19.30 Uhr führte die Polizei am Lerchenfelder Gürtel Schwerpunktkontrollen zum Kampf gegen Suchtgiftkriminalität durch. Mit Erfolg: Ein Afrikaner wurde dabei beobachtet, wie er in einer Gruppe einen Suchtgifthandel anbahnte. Als der 33-jährige Tatverdächtige die Polizisten erblickte, ergriff er die Flucht und überquerte im Laufschritt die Gürtel-Fahrbahn. Der Mann konnte jedoch kurze Zeit später von den Polizisten angehalten werden. Während der Personenkontrolle versuchte der mutmaßliche Täter, drei Portionskugeln Kokain wegzuwerfen. Da er noch ein Jahr bedingt offen hat, wurde er gleich ins Landesgericht gebracht… mehr

St. Pölten: Serien-Raddiebe wollten ausgerechnet Polizeiräder stehlen – Prozess
Im Landesklinikum St. Pölten hatten ein Serbe (33) und ein Wiener (59) im November 2016 zwei hochpreisige Fahrräder mitgehen lassen, bei der Aktion wurde sie aber via Überwachungskamera gefilmt. Zehn Monate später wollte das Duo im Burgenland in Podersdorf Polizeifahrräder stehlen. Bewegungsmelder schlugen dort Alarm und die Langfinger wurden auf frischer Tat von der Exekutive ertappt. Im Landesgericht St. Pölten fassten die beiden nun eine neunmonatige Haftstrafe aus, sechs Monate davon bedingt… mehr

Graz: Grazer mit abgebrochener Bierflasche bedroht – Somalier festgenommen
Ein 27-Jähriger aus Somalia steht im Verdacht, am 22. Oktober im Bezirk Gries einen versuchten Raub begangen zu haben. Dabei soll der Beschuldigte das Opfer festgehalten haben, während eine weitere, derzeit noch unbekannte Person den 28-Jährigen laut seinen Angaben mit einer abgebrochenen Bierflasche bedroht und Zigaretten gefordert hätte. Im Rahmen der anschließenden Fahndung gelang es Beamten der Polizeiinspektion Graz-Hauptbahnhof den Tatverdächtigen anzuhalten.. mehr

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link