Für deutsche Schule in Paraguay: Gesellschaft der Freunde Lateinamerikas lädt zum Punschtrinken

Am 28. November lädt die Paraguay-Gesellschaft zum Punsch für den guten Zweck. Foto: unzensuriert.at
Am 28. November lädt die Paraguay-Gesellschaft zum Punsch für den guten Zweck.
Foto: unzensuriert.at
21. November 2017 - 12:04

Die Österreichische Gesellschaft der Freunde Lateinamerikas (ÖGFLA) und die Österreich-Paraguay-Gesellschaft laden am Dienstag, den 28. November, wieder zum traditionellen Adventabend und Punschtrinken für den guten Zweck. Der Reinerlös kommt der deutschen Schule Independencia in Paraguay zu gute. 

Deutsche Schule kämpft ums Überleben

Die deutsche Schule Independencia liegt im Herzen Paraguays, in der gleichnamigen deutschen Kolonie, rund drei Stunden von der Hauptstadt Asuncion entfernt. Gegründet wurde die Kolonie bereits 1919 von österreichischen und deutschen Auswanderern. Der Schule fehlt es jedoch allen Ecken an Geld, um den Unterricht im vollen Umfang gewährleisten zu können. 

Daher lädt jedes Jahr der Präsident der ÖGFLA, Martin Graf, zum Punschtrinken für den guten Zweck. Bei Punsch und Maroni kann über Lateinamerika, Paraguay und die Projekte der beiden Organisationen geplaudert werden.

Auch die Österreich-Paraguay-Gesellschaft bemüht sich seit Jahren um den Erhalt der deutschen Schule, beispielsweise mit Freundschafts-Fussballspielen in Paraguay. 

Der Adventabend findet am Dienstag, 28 November 2017, ab 17.00 Uhr im Irish Pub – Restaurant Graf (Billrothstraße 19, 1190 Wien) statt. Alle Interessierten und Freunde sind herzlich eingeladen, für den guten Zweck zu punschen. Die Veranstaltung ist auch auf Facebook zu finden.

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
Loading...
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.