Bei Drogenrazzias (Bild: EGS-Einsatz in Wien) werden nur Ausländer als Dealer festgenommen, Österreicher finden sich lediglich als Kunden.

Bild: Andy Wind z.V.g.
#Einzelfall: 15-jähriger Afghane bei Razzia in Linz als Drogenhändler geschnappt

Ein Großaufgebot der Polizei mit 23 Beamten und einem Diensthund hat am Freitag im Linzer Stadtgebiet für Aufsehen gesorgt. Bei einer Drogen-Schwerpunkt-Aktion wurden insgesamt 17 Personen zur Anzeige gebracht. Ein erst 15-Jähriger war beim Einrichten eines Drogendepots beobachtet worden Der Asylwerber aus Afghanistan war im Hessenpark observiert worden. Er hatte 16 Gramm Cannabiskraut, zur Weitergabe vorportioniert, bei sich getragen. Vier Dealer wurden festgenommen… mehr

Hier alle Einzelfälle vom März 2018.

Weitere Einzelfälle vom 3. März:

Wien: Serbische Drogenhändler hatten “Stoff” um mehr als 40.000 Euro dabei
Ein 31-Jähriger wurde von Fahnder der Einsatzgruppe Straßenkriminalität (EGS) beim Straßenverkauf in der Beingasse (Rudolfsheim-Fünfhaus) auf frischer Tat ertappt, zwei offensichtlich zugehörige Männer (24 und 38 Jahre alt) wurden bei einer Hausdurchsuchung ebenfalls in Rudolfsheim-Fünfhaus festgenommen. Dabei wurde Heroin im Wert von rund 40.000 Euro, Kokain im Wert von rund 2.500 Euro und Bargeld in der Höhe von 2.300 Euro sichergestellt. Die Männer sind in Haft, sie zeigen sich teilgeständig… mehr

Suben (OÖ): Serbischer Häfen-Ausbrecher nach einem Monat in Vorarlberg gefasst
Jener Häftling aus der Justizanstalt Suben (Bezirk Schärding), der vor einem knappen Monat während eines Krankenhausaufenthalts spektakulär geflohen ist, ist Samstag Mittag in der Wohnung eines Verwandten in Vorarlberg festgenommen worden. Es war ein ausgeklügelter Fluchtplan, den der 43-jährige Serbe vermutlich gemeinsam mit seinem Sohn ausgeheckt hatte. Mit einem Nasen- und Jochbeinbruch, angeblich von einer Gefängnisprügelei, wurde er in das Krankenhaus Schärding eingeliefert. Unmittelbar neben einem Justizwachebeamten sprang der Mann dort aus einem Fenster im zweiten Stock und stieg in ein bereits wartendes Fluchtauto. Der Wagen wurde von der Polizei kurz darauf angehalten. Am Steuer saß der Sohn des Serben – von dem entflohenen Häftling fehlte aber jede Spur… mehr

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link