Symbolbild: Ein Transgendermann brach seine Hormontherapie ab und bekam ein Kind.

Foto: Bild: Liz Henry / flickr.com (CC BY-ND 2.0)
Finnland: Erster Transgendermann bringt Kind auf die Welt

Das nationale Gesetz von Finnland verbietet derlei Fälle zwar, ein Transgenderpaar hat sich aber über alle Regeln hinweggesetzt und nun doch ein Baby zur Welt gebracht. Damit dürfte jener als Frau geborene Mann der erste sein, der ein Kind zur Welt brachte. Eine Tatsache, die beim Standard für Lobeshymnen und einem berührenden, persönlichen Artikel über das Geschlechterverwirrte Paar sorgte.

Schwanger trotz Verbot

Heute sind Johannes und Petri beide Männer und leben in eher eheähnlichen Gemeinschaft. Johannes war als Frau geboren und unterzog sich einer Hormontherapie. Finnland schreibt jenen wenigen Personen dabei allerdings auch vor, eine Bestätigung über eine Sterilisation zu erbringen, um die psychischen Auswirkungen auf einen etwaigen Nachwuchs nicht ebenfalls therapieren zu müssen. Weil eine hormonelle Therapie dem gleich komme, stellte das Land der geborenen Frau dann vor drei Jahren ein offiziell neues Geschlecht aus.

Während die Therapie allerdings noch lief, wurde dem Paar bewusst, dass sie auf diesem Weg nie Kinder haben würden. Die Behandlung wurde also abgebrochen bevor Gebärmutter und Eierstöcke entfernt wurden und die Periode setzte wieder ein, woraufhin das Paar ein Kind zeugte. Ein Jubelgrund für den finnischen Aktivisten Sakris Kupila, der ebenfalls gerne ein Mann wäre aber eben noch alle weiblichen Organe besitzt und darum keinen neuen Pass bekommt.

Biologisches Geschlecht ausschlaggebend

Ihr sei die körperliche Unversehrtheit wichtig. Weil sich Finnland aber am biologischen Geschlecht orientiere, sammelte sie rund 350.000 Unterschriften. Bislang mit wenig Erfolg. In Österreich ist ein Operationszwang hingegen seit 2009 keine Voraussetzung mehr für einen standesamtlichen Geschlechterwechsel.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link