#Einzelfall: Georgier und Syrer (beide 16) überfielen 88-Jährige und raubten sie aus | Unzensuriert.at

#Einzelfall: Georgier und Syrer (beide 16) überfielen 88-Jährige und raubten sie aus

Die beiden Täter beobachteten, wie die Seniorin in einer Bank beim Salzburger Hauptbahnhof (Bild) Geld behob und schlugen dann zu. Foto: Herbert Ortner / wikimedia.org (CC-BY-2.5)
Die beiden Täter beobachteten, wie die Seniorin in einer Bank beim Salzburger Hauptbahnhof (Bild) Geld behob und schlugen dann zu.
Foto: Herbert Ortner / wikimedia.org (CC-BY-2.5)
30. August 2018 - 0:15

Mehr zum Thema

Eine dreiste Attacke haben laut Anklage zwei ausländische Jugendliche (16) auf eine gebrechliche Seniorin (88) verübt: Sie sahen, wie die Frau in einer Bank am Salzburger Hauptbahnhof 1.500 Euro abhob. Daraufhin gingen sie ihr nach und rissen ihr die Tasche von der Schulter, die Frau stürzte und verletzte sich. Einer gab dies im Landesgericht zu, der andere nicht. "Es stimmt so“, sagte der bereits zweifach vorbestrafte Georgier (16). Er habe der betagten Frau an jenem 11. Juni die braune Ledertasche weggenommen. Der gleichaltrige Syrer, gegen den noch zwei andere Verfahren offen sind und der auch auf einer Videoaufnahme zu sehen ist, stritt bis zuletzt jegliche Beteiligung ab. Urteile: 24 Monate teilbedingt für den Georgier - acht davon muss er absitzen. Der Syrer fasste eine Bewährungsstrafe aus: ein Jahr bedingt. Beide nahmen ihr Urteil an, die Staatsanwältin gab keine Erklärung ab. Daher sind die Urteile nicht rechtskräftig... mehr

Hier alle Einzelfälle vom August 2018.

Weitere Einzelfälle vom 29. August:

Wien: Polizei sucht "Burka-Bankräuber" nun mit Fotos und Belohnung
Mit Kopftuch und Rock bekleidet und mit einer goldenen Pistole in der Hand hat ein als Frau getarnter Räuber vor mehr als zwei Monaten eine Wiener Bankfiliale überfallen. Nun sucht die Polizei mithilfe von Fotos nach dem Verdächtigen, auch eine Belohnung von 2.000 Euro wurde ausgelobt. Zudem prüft die Exekutive, ob ein Zusammenhang mit ähnlich gelagerten Taten besteht. Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und vermutlich nicht österreichischer Herkunft... mehr - mit genauer Täterbeschreibung

Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert. Weitere Informationen dazu finden Sie im Artikel Es reicht! Keine Leserkommentare mehr auf Unzensuriert, dafür Aktion Hassmelder