Lou Lorenz-Dittlbacher in der Freitags-ZIB 2 vor der Österreich-Karte ohne Osttirol.

Bild: Screenshot/TVthek
Peinlichkeit in der ZIB 2: ORF „verschenkt“ Osttirol an Italien

Ausgerechnet in einer Sendung, in der ORF-Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher stets um seriöses Auftreten bemüht ist, passiert diese Peinlichkeit: Sie steht vor einer Österreich-Karte, auf der Osttirol einfach fehlt.

Keine Entschuldigung des ORF

Aufmerksamen Zuschauern ist das freilich schnell aufgefallen und scherzten sogleich in den sozialen Netzwerken, etwa „Der ORF hat Osttirol an Italien verschenkt“. Von Seiten des ORF gibt es bis dato noch keine Entschuldigung bei der Osttiroler Bevölkerung.

„Ganz peinlicher Fehler“

Der Tiroler FPÖ-Chef Markus Abwerzger machte ZIB-Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher via Twitter auf die Panne aufmerksam. Sie reagierte darauf: „Das ist ein ganz peinlicher Fehler. Wie er passieren konnte, klären wir gerade.“

Passiert ist der Fehler am Freitag, 21. September, beim Bericht über die Einigung der SPÖ-regierten Bundesländer und der Gewerkschaften, Pamela Rendi-Wagner als Nachfolgerin von Christian Kern als SPÖ-Parteichefin zu bestimmen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link