Grüne Landeschefin Krismer will in einer persönlichen Erklärung morgen eine Überraschung kommunizieren.

Foto: Bild: Michael Kranewitter / Wikimedia (CC-BY-SA-3.0-AT)
Niederösterreich: Grüne Helga Krismer kündigt „persönliche Erklärung“ an

Eine „persönliche Erklärung“ nach der anderen beschäftigt die heimischen Medien. Absender sind in letzter Zeit ausschließlich Repräsentanten der Oppositionsparteien. Morgen möchte Helga Krismer, Landessprecherin der Grünen in Niederösterreich eine solche Erklärung in eigener Sache abgeben. Eva Glawischnig(Grüne), Matthias Strolz(NEOS), Peter Pilz(Liste Pilz) oder Christian Kern(SPÖ) nutzten die mediale Plattform und Aufmerksamkeit für solch eine Erklärung dazu, ihren Rückzug von der Parteispitze bzw. sogar den Abgang aus der Innenpolitik bekanntzugeben.

Bei Helga Krismer weiß man noch nicht so recht, was daraus werden soll. Nach der im Frühjahr erfolgten Wahlniederlage und dem Verlust des Klubstatus der Grünen im niederösterreichischen Landtags könnte es der Rückzug aus der Politik sein.

Tritt Krismer  aus oder wird sie Chefin des Tierschutzvereins?

Die Anwesenheit ihrer Vorgängerin Madeleine Petrovic könnte bereits auf eine mögliche Lösung des Rätsels hindeuten. Entweder tritt Krismer zurück und bei den Grünen aus, – in Anwesenheit von Petrovic, deren Verhältnis zur eigenen Mutterpartei auch schon lange als erkaltet gilt. Oder Krismer übernimmt den Posten der Chefin des Wiener Tierschutzvereins. Denn laut Medienberichten soll die Erklärung nicht nur das Bundesland Niederösterreich betreffen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link