Schweden: Live-Übertragung von größtem Weihnachtskonzert im TV nicht mehr möglich – Unzensuriert

Symbolbild: Das schwedische Weihnachtskonzert wurde heuer ersatzlos gestrichen.

Foto: Bild: Gerda Arendt / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)
Schweden: Live-Übertragung von größtem Weihnachtskonzert im TV nicht mehr möglich

Die TV-Übertragung des schwedischen und vielleicht sogar weltweit größten Open-Air-Weihnachtskonzertes “Oh Holy Night”, das traditionell jedes Jahr am Weihnachtsabend im schwedischen Fernsehen ausgestrahlt wird, wird heuer abgesagt, berichtet die schwedische Zeitung SVT. Es wird keine “O Helga Natt” am Weihnachtsabend in diesem Jahr im TV4 geben, bestätigt auch Karin Dof, Executive Producer bei TV4 dem Veranstalter. Was überhaupt mit der Veranstaltung passieren wird, welches jährlich mehr als 20.000 Zuschauer in das Zentrum von Örebro lockt, ist derzeit unklar.

Musik-Großveranstaltungen in Schweden nicht mehr durchführbar

Angesichts der Tatsache, dass in letzter Zeit in Schweden eine Reihe von Musik-Großveranstaltungen wegen massiver Sicherheitsbedenken abgesagt werden mussten, steht nun sogar eine Komplettabsage der “Heiligen Nacht” im Raum. Es drängt sich die Frage auf, warum die Exekutive in Schweden nicht einmal mehr in der Lage sein sollte, ein friedliches Weihnachtskonzert zu sichern?

Weihnachtsveranstaltungen in Schweden unerwünscht

Oder hat man in Schweden tatsächlich Lehren aus dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gezogen und will mit Weihnachtsfeiern niemanden provozieren und keine “religiösen Gefühle” verletzen? Das mag auch der Grund sein, dass das Konzert, falls es doch stattfinden sollte, nicht im TV übertragen werden wird.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link