Ob die Erregung über den Auftritt eines Nacktmodels auch so groß wäre, wenn die Hagia Sophia (Foto Innenansicht Kuppel) noch eine christliche Kirche wäre?

Foto: Bild: mixpixel.net / (CC0)
Empörung über Nacktmodel in Hagia Sophia – Linke über „Beleidigung religiöser Gefühle“ erregt

Marisa Papen, ehemaliges Playmate und Model, sorgt mit ihren Nacktaufnahmen regelmäßig für Aufsehen und teilweise für Aufregung. Ob mit einem Kamel in Ägypten, vor der Klagemauer in Jerusalem oder auf felsigen Klippen, gerne präsentiert sie splitternackt ihren gut geformten Körper. Zuletzt in der Hagia Sophia in Istanbul. Dort allerdings nur „unten ohne“, ansonsten war sie islamkonform bekleidet. Das berichtet samt einer umfangreichen Fotostrecke die Britische Zeitung The Sun.

Byzantinische Kirche ist jetzt ein Museum

Inwieweit so etwas in der Türkei gestattet ist oder nicht, ist die eine Sache. Und inwieweit sich Moslems darüber erregen, eine andere. Die Empörung darüber wird sich bei diesen jedoch in Grenzen halten, denn dieser frühchristliche Sakralbau ist ja heute ein Museum und keine Moschee. Das war sie jedoch zwischenzeitlich, nämlich nach der Eroberung Konstantinopels 1453 durch die Osmanen. 

Empörung über „Verletzung religiöser Gefühle“ im Netz

Trotzdem ist die Empörung über diese „Provokation“ im Netz groß. Es hagelt nur so Beschimpfungen, und teilweise gab es sogar Morddrohungen. Aber auch die Medien sehen das kritisch. So fragt beispielsweise Der Westen:

Warum es ihr allerdings angemessen erscheint, deshalb religiöse Gefühle zu verletzen, bleibt auch unklar.

Das Heuchlerische dabei: Besonders aufgeregt sind ausgerechnet diejenigen, die vor ein paar Jahren die vor dem Altar der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau herumtanzenden „Pussy-Riot“-Damen freudig erregt hochjubelten. Vielleicht sollte man diesen Leuten nahebringen, dass es sich bei der Hagia Sophia ursprünglich um die christliche Sophienkirche handelte. Rasch würde sich dann die Empörung legen, wenn nicht sogar in Begeisterung umschlagen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hagia Sophia – Praying for Equality (attempt#2 – seems as IG is ruled by religious fools too)

Ein Beitrag geteilt von Fan Page for MARISA PAPEN (@marisapapen.for.real) am

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link