Theresa May

Bild: Arno Mikkor / flickr / (CC BY 2.0)
Debakel für Theresa May: Brexit-Abkommen scheitert im Parlament

Das Londoner Parlament lehnt wie erwartet den Brexit-Deal der Regierung ab. In der Abstimmung Dienstagabend gab es mit nur 202 Ja-Stimmen und 432 Nein-Stimmen für Premierministerin May ein historisches Debakel im Parlament. 118 Stimmen davon kommen aus Theresa Mays eigenen Reihen. Der Rest setzt sich wie folgt zusammen: 248 Labour, 35 Scottish National Party, elf Liberal Democrats, zehn Democratic Unionist Party, fünf Unabhängige, vier Plaid Cymru und eine Abgeordnete der Green Party.

Misstrauensvotum gegen Theresa May in Vorbereitung

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bedauert den Ausgang des Votums. Das Risiko eines ungeordneten EU-Austritts (Hard Brexit) des Landes sei damit gestiegen. Oppositionsführer Jeremy Corbyn habe bereits ein Misstrauensvotum gegen die Regierung der Premierministerin eingereicht, welches schon morgen Mittwoch stattfinden soll.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link