Wie erfolgreich sind deutsche und englische Vereine international?

Foto: Bild: 1966666/pixabay
Wie erfolgreich sind deutsche und englische Vereine international?

Die deutsche Bundesliga und die englische Premier League gehören zu den besten Fußballligen Europas. Vereine wie FC Bayern München, Borussia Dortmund, Manchester United, Liverpool oder Arsenal eilt ein großer Ruf voraus. Doch wenn man auf den europäischen Fußball schaut, stellt sich die Frage, wie erfolgreich diese Vereine eigentlich sind.

Ein Blick auf die Saison 2017/18 eignet sich ideal, um die generelle europäische Fußballsituation zusammenzufassen. Der deutsche Topverein Bayern hatte 2018 im Halbfinale die Chance die Königlichen aus Madrid stoppen zu können, scheiterte allerdings, ohne wirklich mit einer Gegenstrategie zu überzeugen. Im Finale gewann Real dann gegen den englischen Konkurrenten Liverpool und sicherte sich den Titel. 2018 war auch das Jahr, in dem Atletico Madrid die Europa League gewann. Ein rein spanisches Erfolgsjahr also. Dieses Bild wird umso stärker, wenn man sich die Gewinner der Champions League in den letzten Jahren anschaut. Seit 2013 gewann nur noch Real Madrid den höchsten Titel im europäischen Fußball – mit Ausnahme von 2015. In dem Jahr schaffte es der spanische Konkurrent von Real Madrid – FC Barcelona – den Titel für sich zu entscheiden.

Der letzte deutsche Erfolg war im Jahre 2013, wo sich die Bayern gegen den größten Ligakonkurrenten Borussia Dortmund durchsetzten. Nach Bayern hat die Borussia die besten Chancen für einen deutschen Verein, Erfolge in der Champions League feiern zu können. In der aktuellen Champions League trafen die Dortmunder auf Tottenham Hotspurs. Obowhl Tottenham das Spiel für sich entscheiden konnte, ist noch lange nichts entschieden. Die Bayern hatten zwar gegen Liverpool unentschieden gespielt, konnten davor aber durch eine lange Siegesserie punkten. Spannend wir es im Mai allemal, wenn am 1. Juni das Finale stattfindet. In Bezug auf Wahrscheinlichkeiten liegt Tottenham derzeit noch knapp hinter Bayern – die von Oddschecker bereitgestellten Quoten der verschiedenen Wettanbieter liegen zwischen 12,00 und 15,00 und lassen Zweifel an einem Champiosn League-Sieg von Spurs aufkommen.

Die derzeitige Champions League spielt den Spaniern in gewissem Maße in die Hände, da die größten Konkurrenten aus Deutschland und England praktisch gegeneinander antreten müssen. Dortmund und Tottenham Hotspurs sind damit nämlich nicht alleine, denn der FC Schalke 04 trifft auf Manchester City und die deutsche Topmannschaft FC Bayern muss gegen FC Liverpool spielen. Auch Ajax Amsterdam sollte nicht unterschätzt werden, haben diese doch 4:1 gegen Real Madrid gewonnen. Dabei setzt Ajax sicherlich auf seine große Heimstärke, um sich durch den Wettbewerb zu kämpfen. 

Deutsche und englische Topvereine liefern sich, gerade in der Champions League, ein Erfolgs-Battle der Extraklasse, haben aber auch die Spanier auf den Versen. Und wer weiß? Vielleicht ist Ajax ja für ein Fußballwunder bereit. 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link