Lego-Spielzeug ist im Wiener Bestattungsmuseum in Form von Leichentransport-Beförderungsfahrzeugen sehr beliebt.

Foto: Bild: Alan Chia / Wikimedia (CC-BY-SA-2.0)
Achtung Sammler: Wiener Bestattungsmuseum stellt neue Begräbnis-Utensilien aus Lego vor

Eigentlich makaber, was das im Eigentum der Stadt Wien stehende Bestattungsmuseum veranstaltet. Es stellt am Montag, den 8. April, neues Lego-Spielzeug vor, um das Sortiment des bisher bereits als Lego-Leichentram und Lego-Leichenwagen vorhandenen Angebots zu erweitern:

Das Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof erweitert seine Auswahl an bestattungsspezifischen Produkten aus LEGO-Steinen. Die LEGO-Leichentram oder der LEGO-Leichenwagen gelten mittlerweile als Klassiker.

Anlässlich der Vorstellung neuer LEGO-Produkte aus dem Bestattungswesen laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sehr herzlich zu einer Präsentation im Bestattungsmuseum ein.

Lego-Leichenwagen ist kein Aprilscherz

Und der Lego-Leichenwagen ist kein Aprilscherz. Seit das Wiener Bestattungsmuseum auf das Gelände des Zentralfriedhofs gezogen ist, wurde auch der Verkaufs-Bereich mit seinem touristischen Angebot wesentlich erweitert. Dazu zählen als Angebot auch Lego-Spielzeugelemente, die sich aber wohl weniger an Kinder, als an Sammler wenden.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link