Hat das österreichische TV-Format JRE Chef’s Roulette Bestand?

Das JRE Chef’s Roulette lud am 10. Oktober 2018 zum zweiten Mal die Feinschmeckergäste zum Gourmetevent der Extraklasse ein. Nach dem herausragenden Erfolg des Events im Oktober 2017 erwies sich auch die zweite Auflage als ein wahrer Hit. Die Jeune Restaurateurs d’Europe ist eine Vereinigung talentierter Spitzenköche aus zwölf Ländern Europas. 20 junge Elite-Spitzenköche Österreichs der JRE-Restaurants veranstalteten bereits zum zweiten Mal das kulinarische Event und tauschten für einen Abend ihre Küchen. Für die über 1.000 Gäste, die sich rechtzeitig ein Ticket sichern konnten, wartete ein exquisites 5-Gänge-Menü. Doch wer es gekocht hat, wurde erst im Laufe des Abends verraten. Es handelt sich um das wohl originellste Gourmetevent des Landes mit einem außergewöhnlichen Konzept, das die Gäste überzeugt.

Das Gourmetevent der Superlative

Das Konzept des JRE Chef’s Roulette ist ausgefallen, spannend und ganz besonders schmackhaft. Für einen Abend wechseln über 20 JRE-Spitzenköche in Österreich ihre Restaurants. Wer an dem Abend in welcher Küche steht, wird wie auch beim Roulette per Zufall entschieden. Interessierte Feinschmecker können sich im Vorhinein das Ticket kaufen, um sich einen Sitzplatz in einem der Spitzenrestaurants zu sichern und in den Genuss des 5-Gänge-Menüs der Extraklasse zu kommen. Entsprechend der österreichischen Weintradition werden durch Winzer die Speisen mit dem richtigen Glas Rot oder Weiß begleitet. Drei der fünf Gänge werden von der Heimatregion des Gastkochs bestimmt, zwei weitere Speisen werden mit den vom Originalkoch hinterlassenen Zutaten zubereitet. Zum Abschluss wartet als Highlight der Wiener Kaffeehaustradition deliziöser Kaffee, der das Erlebnis wunderbar abrundet. Die Gäste besuchen das Restaurant ihrer Wahl, wissen jedoch erst zum Menüauftakt, welcher der Spitzenköche sie gerade bekocht. Nachdem das Event 2017 laut Gourmet-Report bereits großen Anklang fand, wurde es 2018 wiederholt. Mit dem Sternekoch Alex Huber als Repräsentant Deutschlands wurde der Abend sogar kulinarisch noch höhergestellt. Auch wenn die Gäste nicht wissen, wer am Abend am Herd stehen wird, eins steht fest: Mit insgesamt 64 Gault Millau-Hauben, 83 Falstaff-Gabeln und 102 A- la-Carte-Sternen aller teilnehmenden Köche kommt höchste Qualität und Kochkunst auf den Tisch.

Neuauflage 2019

Das Event lockte 2017 und 2018 gleichermaßen die Gäste in die Spitzenrestaurants des Landes. Es handelt sich um ein Erfolgsrezept sondergleichen, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass die Gourmetveranstaltung zur Zeit des Bauernherbstes des Salzburger Lands im Oktober 2019 in die dritte Runde geht. Von Jahr zu Jahr wird jedoch noch mehr aufgelegt, denn heuer warten neben den über 20 jungen Spitzenköchen Österreichs noch weitere vier Stargäste unserer Nachbarn Deutschland und der Schweiz, welche die Gäste mit kulinarischen Highlights bekochen und einen einzigartigen Abend versprechen. Für 120 Euro pro Person können schon jetzt Tickets erworben werden – was aufgrund der hohen Anfrage sehr zu empfehlen ist. Die teilnehmenden JRE-Restaurants in ganz Österreich werden im Restaurant- und Hotelführer auf Blättern.at präsentiert. Ein Roulettespiel der besonderen Art und Weise findet auf jeden Fall Anklang, auch in den Medien. Dass in diesem Jahr weitere Spitzenköche der Nachbarländer teilnehmen, könnte vermuten lassen, dass sich das Gourmetevent der Superlative auch bald über die Ländergrenzen hinweg durchsetzen wird. Vielleicht ist es ja sogar der Vorreiter für ein internationales TV-Format.

Ein einzigartiges Konzept

“Rien ne va plus” oder zu Deutsch “Nichts geht mehr” heißt der typische Spruch am Roulettetisch, nachdem alle Wetten abgegeben und die Roulettekugel im Kessel zum Rollen gebracht wurde. Es ist der Moment der absoluten Spannung, so auch am JRE-Abend vor dem Menüauftakt. Das Konzept des TV-Formats JRE Chef’s Roulette macht dank des wachsenden Glücksspielmarkts Sinn: Roulette gehört zu den beliebtesten Casinospielen der Geschichte, das sich sowohl in den Spielbanken als auch in Zeiten des Internets in Online-Casinos großer Beliebtheit erfreut. Die Regeln im Roulette, die Betway einfach erläutert, sind schnell zu verstehen. Dieses populäre Spiel haben sich die JRE-Restaurateurs zum Vorbild genommen und ein Eventkonzept, das seinesgleichen sucht, kreiert. Die Kugel stellt in diesem Fall jedoch einen Koch dar und die Zahl das jeweilige Restaurant, in dem dieser “landen” wird. Ist die Entscheidung gefallen, werden alle Gäste zu Gewinnern, denn sie genießen ein exquisites Menü eines Spitzenkochs. “Rien ne va plus” heißt es hier erst, nachdem das letzte Glas Wein und die letzte Tasse Kaffee ausgetrunken sind. Wo die Kugeln wohl 2019 landen werden? Der 9. Oktober wird es zeigen!

Am Abend des JRE Chef’s Roulette wartet auf die glücklichen Gäste ein kulinarisches Erlebnis, das sie so schnell nicht vergessen werden. 2017 und 2018 war das Gourmetevent Österreichs bereits ein wahrer Erfolg, 2019 geht es in die dritte Runde, wenn die Spitzenköche des Landes wieder ihre Restaurants tauschen und die Gäste mit kulinarischen Highlights, schmackhaftem Winzerwein und deliziösem Kaffee verwöhnen. Bestand hat das Konzept auf jeden Fall.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link