Im “Standard”-Forum gibt es trotz angeblicher “Qualitätskontrolle” regelmäßig unflätigste Hasspostings.

Bild: screnshot Standard-Forum
#hassimnetz – “Standard”-Forum

Um das Standard-Forum kümmern sich laut Eigenangabe zwölf Mitarbeiter. Zusätzlich soll es eine automatisiert intelligente Vorprüfung der Postings geben. Wieso es dann möglich ist, dass immer wieder Hasspostings stunden- und tagelang online sind – seltsamerweise meist solche, die in die politische Linie des rosa Blattes passen – ist eine Frage, die sich der Herausgeber einmal stellen sollte. Eines dieser geschmacklosen Postings hat uns eine Leserin im Rahmen unser Aktion “Hassmelder” zugesandt.

“Fette Sau, ich hacke dich mit der Axt in 1000 Teile”

Eine beate m. zieht völlig unflätig über die Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein her, und das Posting gipfelt in der Aussage (Schreibfehler im Original):

Wenn du fette unfähige Sau mein Kind bedrohst, dann ziehe ich die lebendig die fette Haut vom Körper bevor ich dich mit der Axt in 1000 Teile hacke.. ende! … Jeder Fpöler und jeder ÖVPler sollen verrecken.


Screenshot Standard-Forum, 29. März 2019

Die kompletten Sammlung von #hassimnetz finden Sie hier.

Die durch ihre regelmäßigen Ausfälle bekannte SPÖ-facebook-Seite der Ortsgruppe Langenzersdorf hetzt diesmal gegen den Kronen Zeitung-Kolumnisten Michael Jeannée. Unter einem Posting, das als offener Brief an den “Lieber Schreiber-Depp !” gerichtet ist, finden sich entsprechende Hass-Tiraden wie (Schreibfehler im Original):

Die Krone ist die Micky Mouse der besoffene Deppen! … Ob das der schmuddelige, alkoholisierter Schreiber-Depp auch versteht? … nein der ist so betrunken das er nur diktieren kann …


Screenshot facebook SPÖ-Langenzersdorf, 12. April 2019

Weiter geht es wieder mit dem Standard. Da bezeichnete heute ein Poster die Wähler von ÖVP und FPÖ als Nazi: “Ein Hoch auf 2,8 Mio Nazis, die diese Regierung gewählt haben.” und eine anderer schreibt über den “Neonazi Strache”.


screenshot derstandard, 12.4,2019

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link