Bangladesch: Kein gesetzliches Mindestalter mehr für Heiratsfähigkeit von Kindern | Unzensuriert.at

Bangladesch: Kein gesetzliches Mindestalter mehr für Heiratsfähigkeit von Kindern

Islamisches Eherecht: Kleine Mädchen in Bangladesch werden schon zu Sexualobjekten. Foto: Arghya Banik / Wikimedia (CC-BY-2.0)
Islamisches Eherecht: Kleine Mädchen in Bangladesch werden schon zu Sexualobjekten.
Foto: Arghya Banik / Wikimedia (CC-BY-2.0)
20. April 2019 - 13:03

Mehr zum Thema

Obwohl der Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in Asien, insbesondere auf dem indischen Subkontinent, sehr verbreitet ist, reagieren Gesetzgeber und Regierungen nicht entsprechend darauf. Ganz im Gegenteil, der Staat Bangladesch hat jetzt mit einer Regierungsvorlage das gesetzliche Mindestalter für die Heiratsfähigkeit überhaupt gekippt. Das heißt, dass im schlimmsten Fall sogar ein Neugeborenes bereits rechtlich zulässig mit einem Ehepartner verheiratet werden könnte.

Diese „Liberalisierung“ im Eherecht wird sogar mit dem „höheren Wohl“ des Kindes und der Eltern zu rechtfertigen versucht. Dass ein Gericht die Ehefähigkeit von Kindern und Jugendlichen noch genehmigen müsste, ist nur eine schwache Schranke in einem Moslem-Staat wie Bangladesch.

Islamischen Kinderehen wird Tür und Tor geöffnet

Durch die neue Regelung befürchten Kinderschutzorganisationen, dass vor allem islamischen Kinderehen Tür und Tor geöffnet werden soll. Schon bisher ist es immer wieder zur Verheiratung von kleinen Mädchen mit erwachsenen Männern gekommen, deren Folge sexueller Missbrauch, Vergewaltigung und oft sogar der Tod in Folge der dadurch erlittenen Verletzungen gewesen ist.

Wie brutal sexueller Missbrauch und dessen Vertuschung in der moslemischen Gesellschaft in Bangladesch praktiziert wird, zeigt der jüngste Fall eines islamischen Seminarleiters, der eine von ihm sexuell belästigte junge Frau von Mitschülern durch Verbrennen ermorden ließ.

Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in