Ein Siberstein(?)-Troll Dolli auf „Twitter“ verbreitet Hass-Postings.

Bild: screenshot twitter/Dolli
#hassimnetz: Dolli-Troll in Silberstein-Manier

Nach dem skandalösen Interview von Armin Wolf in der gestrigen ZIB-2-Sendung des ORF kam es auf twitter zu einigen Hass-Tiraden gegen die FPÖ. Unter einem tweet von FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker agierte eine Twitter-Troll „Dolli“ in Silberstein-Manier.

Hafenecker schrieb:

Eigentlich muss man @ArminWolf dankbar dafür sein, dass er  nicht einmal versucht, sich zu verstellen. Gut, dass Leute wie er nur vorgefertigte Texte verlesen dürfen und nicht etwa als Richter agieren können. Der Stürmervergleich zeigt, wie unterirdisch der ORF mittlerweile ist.

Dolli in mehreren Antworten (Rechtschreibfehler im Original):

lieber hafi! du bist sowieso kurz davor! wir werden dich umarmen!! du arschloch

dich und deine vergötternten Chefs werden die nächste Jahre von klagen geplagt werden!! hör doch auf und such Unterschlupf bei einer Gemeinde! wir werden dich jagen, anklagen und ins Gefängnis bringen! was die FPÖ zurzeit liefert wird in den nächsten Jahren vor Gericht zu….

verurteilen sein! persönlich, sehe ich euch, kein Skrupel! aufs Maul! mehrmals! ihr seid nicht Europa, Europa wird euch zerstören!

Auch der Twitter Marit_No kann sich nicht zurückhalten (Fehler im Original):

Danke Armin Wolf, das du diese braunen…pardon blauen aufdeckst…weiter so …..Hetzer und Spalten und ewig vorgestrige haben in der Regierung nix verloren …..

Das alles erinnert an die Silberstein-Affäre der SPÖ. Und wenig überraschend, einer dessen engsten Mitarbeiter, Paul P., arbeitet laut Presse wieder für die SPÖ. Zwar nicht direkt als Angestellter, aber, so wie unter Kern, in einer beauftragten Firma.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link