Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurde in Wien eine Pensionistin Opfer brutaler Straßenräuber (Symbolbild).

Bild: unzensuriert.at
Nächster brutaler Überfall auf Seniorin – 86-Jährige von zwei Männern ausgeraubt

Erst vor wenigen Tagen wurde, wie berichtet, die Mutter eines Kriminalbeamten bei einem brutalen Raub wegen 70 Euro Beute ins Koma geprügelt. Nun die nächste Attacke: Eine 86-Jährige wurde am helllichten Tag niedergestoßen und ihre Handtasche geraubt. Die Exekutive sucht nach den Schlägern, wie auch die Kronen Zeitung berichtet.

Seniorin machte einen Sonntagsspaziergang

Sie marschierte gerade nichtsahnend die Fleischmanngasse in Wien-Wieden entlang, als eine betagte Dame bereits am Sonntag Nachmittag zum Opfer einer feigen Attacke wurde. Zwei bisher noch unbekannte Täter hatten die alte Frau wohl schon längere Zeit lang beobachtet und sie zum Zielobjekt eines Raubes ausgemacht.

Täter stießen Frau zu Boden und raubten Handtasche

Sie schlichen sich an die 86-Jährige heran, zerrten an ihrer Handtasche, die sie verzweifelt umklammerte, und wendeten dabei auch Gewalt an. Die Dame stürzte und wurde leicht verletzt. Daraufhin ergriff das Duo mitsamt der Handtasche – der erbeutete Inhalt ist aufgrund eines schweren Schocks beim Opfer nicht bekannt – die Flucht, wurde dabei aber gefilmt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link