Der Bitcoin und andere Kryptowährungen haben am 11. Mai stark zugelegt.

Bild: Donaldsonbbb / Wikimedia (CC-BY-SA-4.0)
Bitcoin und Co. weiter im Aufwind

Am Samstag, den 11. Mai, gab es im Laufe des ganzen Tages überraschende Kursteigerungen bei den Kryptowährungen.

Der Bitcoin etwa verzeichnete vor wenigen Tagen noch einen Kurswert von 6.000 Dollar und ist mittlerweile auf über 7.000 Dollar, aktuell 7.300 Dollar, geklettert. Das sind über acht Prozent Gewinn.

Kryptowährungen weltweit im Steigen

Aber auch Etherium, Litcoin, Ripple, ADA oder Dash haben Steigerungen zwischen zehn und zwanzig Prozent vollzogen. Einzig Qtum konnte nicht in gleicher Weise profitieren.

Bitcoin hat jedenfalls wieder einen Wert erreicht, wie er zwischen August und November letzten Jahres lag. Der Höchstwert pro Bitcoin lag bei 20.000 Euro. Timothy Cook Draper, ein amerikanischer Risikokapitalinvestor, meinte vor kurzem in einem Interview, dass Bitcoin bis 2023 auf 220.000 Euro klettern werde.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link