Das „house of kurz“ bricht heute endgültig zusammen.

Bild: unzensuriert
Kurz am Ende: Nach 32 Jahren scheidet die ÖVP aus der Regierung aus

Der heutige Tag, 27. Mai 2019, wird in die Geschichtsbücher Österreichs eingehen. Erstmalig in der Zweiten Republik wird heute Nachmittag das Parlament der Bundesregierung das Misstrauen aussprechen. Damit geht auch eine 32-jährige durchgehende ÖVP-Regierungsbeteiligung abrupt zu Ende. Sebastian Kurz ist mit seiner Buberlpartie somit auch am Ende.

Nach der Ankündigung der SPÖ, einen Misstrauensantrag gegen die gesamte Bundesregierung einzubringen und den Beschluss des FPÖ-Parlamentsklub diesem zuzustimmen, ist Bundeskanzler Kurz ab Mitternacht nicht mehr Kanzler und somit noch kürzer im Amt als sein SPÖ-Vorgänger Christian Kern.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

  Dieses Video könnte Sie auch interessieren:
Copy link