Neo-Kanzlerin Bierlein musste gegenüber Ex-Kanzler Kurz und der ÖVP eine Unterwerfungsgeste machen.

Foto: Bild: BKA/Andy Wenzel
Ex-Kanzler Sebastian Kurz: Nachfolgerin Bierlein macht den „Damenknicks“

Einen peinlichen „Damenknicks“ als Unterwerfungsgeste machte jetzt Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein vor ihrem Vorgänger Sebastian Kurz. Auslöser war ein Pressegespräch Bierleins, wo diese ihre Unabhängigkeit vom alten Regime Kurz vor Journalisten betonte und auch mitteilte, dass sie nur in äußert geringer Art und Weise mit ihrem Vorgänger kommuniziere. Jetzt musste Bierlein in Form eines Pressedienstes eine Unterwerfungsgeste setzen, was bei Medien und politischen Beobachtern für Kopfschütteln und Heiterkeit sorgt:

Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein stellt klar, dass Sie zum ÖVP Parteiobmann wie auch zu allen anderen Parteichefs im guten, vertrauensvollen Einvernehmen stehe und diesen Dialog fortsetzen wird. Die Bundeskanzlerin hat mit Sebastian Kurz, als Obmann der stimmenstärksten Partei im Nationalrat, das erste Gespräch mit einem Parteienvertreter zur Regierungsbildung geführt. Ebenfalls hat es vor Angelobung eine professionelle Übergabe der Regierungsgeschäfte gegeben. Die Bundeskanzlerin steht seitdem im guten laufenden telefonischen Kontakt und freut sich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Kontrollverlust der ÖVP schmerzte offensichtlich Kurz

Offensichtlich schmerzt Alt-Kanzler Kurz der derzeit doch spürbare Kontrollverlust der ÖVP in vielen Dingen. Zuletzt stolperte Kurz nicht nur in eine fundamentalistische Glaubensversammlung, sondern musste, für die Medien spürbar, auch einen ÖVP-Email-Skandal rund um das „Ibiza-Video“ gemeinsam mit seinem Generalsekretär Karl Nehammer erklären. Dabei blieben mehr Fragen offen als beantwortet wurden.

Und damit immer noch nicht genug, schwebt auch die bisher ungeklärte Rolle Tal Silbersteins, Peter Pullers und Gerald Fleischmanns in der „Causa Ibiza“ über der ÖVP-Zentrale in der Wiener Lichtenfelsgasse.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link