SPÖ-Umweltstadträtin Ulli Sima und SPÖ-Bezirksvorsteher Georg Papai machen Eigenwerbung auf Kosten der Steuerzahler.

Foto: Bild: unzensuriert.at
Unverschämt! SPÖ macht Werbung auf Kosten der Wiener Steuerzahler

Nervt es Sie auch, wenn Sie offizielle Mitteilungen der Stadt, gespickt mit Konterfeis der Wiener SPÖ-Politiker frei ins Haus geliefert bekommen? Dem nicht genug, macht sich jetzt eine neue Unart der Genossen in den Wiener Parkanlagen breit.

Bild mit Umweltstadträtin und Bezirksvorsteher

Konkret geht es um Säulen, die an den Zugängen zu Grünanlagen aufgestellt wurden, und auf denen ein Bild der SPÖ-Umweltstadträtin Ulli Sima und des jeweiligen SPÖ-Bezirksvorstehers abgebildet ist. Im Falle des Bezirkes Floridsdorf handelt es sich dabei um den roten Bezirkschef Georg Papai.

Beide haben den Parkbesuchern eine Botschaft auszurichten:

Wir wünschen Ihnen schöne Stunden und gute Erholung in unseren Wiener Parks – den Wohnzimmern im Freien.

SPÖ betrachtet Steuergeld als das Ihre

Verwerflich dabei ist, dass diese Werbung für die SPÖ-Politiker nicht die Partei oder die Personen persönlich bezahlen, sondern die Wiener Steuerzahler. Ein typisches Verhalten der roten Stadtpolitiker, die das Geld, das die Wiener Bürger mit ihren Steuern und Gebühren leisten, als das Ihre betrachten.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link