Mit einem Klappmesser (Symbolbild) wehrte Dönmez den Angreifer zunächst ab – dieser kam mit einem Regenschirm zurück und verletzte ihn.

Bild: unzensuriert.at
Ex-Grüner Dönmez zückte nach Belästigung seiner Tochter durch Tschetschenen Messer

Bei einem Streit mit einem jungen Mann aus Tschetschenien ist der ehemalige grüne und später vorübergehend türkise Nationalratsabgeordnete Efgani Dönmez in Linz verletzt worden. Der Tschetschene soll zuvor die Tochter (11) des Politikers beinahe vom Fahrrad gestoßen und angespuckt haben.

Vor Rad der Tochter gesprungen und sie angespuckt

Dönmez war um 21.30 Uhr mit seiner Tochter in der Landstraße auf ein Eis. Als die beiden mit dem Rad nach Hause fahren wollten, sei plötzlich der Mann vor das Rad der Tochter gesprungen und habe sie angespuckt. Er habe sein Kind schützen wollen und hätte ein Klappmesser gezogen, um den jungen Mann, laut Polizei soll es ein Bürger der Russischen Föderation gewesen sein, zurückzudrängen, schilderte der Abgeordnete den Vorfall der APA.

Tschetschene geht mit Regenschirm auf Dönmez los

Daraufhin sei der Mann in ein Wettbüro verschwunden und mit einem Regenschirm zurückgekommen. Mit diesem schlug er anscheinend auf Dönmez ein, der laut seinen Angaben das Messer inzwischen wieder verstaut hatte. Dabei wurde der Politiker am rechten Arm und am kleinen Finger verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Spital.

Angreifer wollte sich „nur schützen“ vor Dönmez Messer

Der Angreifer wurde laut Polizei vorübergehend festgenommen, seiner Schilderung nach habe er sich mit dem Regenschirm vor dem Messer schützen wollen. Die Polizei wird den Zwischenfall bei der Staatsanwaltschaft anzeigen. Die Türkische Kulturgemeinde (TKG), laut Eigenangabe eine „Plattform vereinserfahrener Türken und Österreicher“, hat den Vorfall am Montag publik gemacht. Quelle: orf.at

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: EASYATW1), ltd. Unzensuriert

Copy link