Deutschland ist Europameister in der Internetzensur

InternetzensurFreiheit der Medien ist ein hohes Gut in jeder Demokratie – doch Deutschland, das einzige europäische Land ohne eine starke patriotische Partei, zieht seine Ideale immer weiter in den Dreck. Nicht nur, dass nahezu die gesamte Medienlandschaft – entsprechend den Parteien – aus linken und links-bürgerlichen Journalisten besteht und die falsche Meinung öffentlich geächtet wird, so werden auch unerwünsche Inhalte aus anderen Ländern konsequent ausgefiltert.

Zensur

Zensur

Deutschland ist Europameister in der Internet-Zensur.
Foto: Elias Schwerdtfeger / flickr

Den Hinweis darauf gab eine amerikanische Studie, die die Freiheit des Internets auf der ganzen Welt erforschte. Dabei wurden auch Informationen der weltweit größten Suchmaschine Google herangezogen – mit überraschenden Ergebnissen: Deutschland ist – im weltweiten Ranking – das Land mit den zweitmeisten Zensuranfragen. Nicht mitgezählt wurden bei dieser Zählung Inhalte, die Google von sich aus von der Ergebnisliste entfernt – Das bedeutet, die Bundesrepublik Deutschland forderte 188 mal die nachträgliche Zensur der Suchergebnisse. Das nächst europäische Land dieser Liste, Großbritannien, forderte nur 59 Zensuren an.

[adsense:468×60:9459532571]

Weiters gibt es in Deutschland 38 Behörden, deren Aufgabe die Überwachung der Bürger über 80 verschiedene Einrichtungen ist. Seit kurzem werden deren Ergebnisse zentralisiert gesammelt und verknüpft. Die Geheimdienste verletzen das Brief- sowie das Telekommunikationsgeheimnis. Ob es diese Überwachungsaktivitäten auch hierzulande gibt, ist nicht bekannt – Österreich war nicht Gegenstand der Studie.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link