US-Vorhersage: Zusammenbruch in Europa schon 2011

BildBereits letztes Jahr ortete das Trends Journal eine zunehmende Spannung in den Völkern Europas – unzensuriert.at berichtete. Nun ist der laut dem Zukunftsforscher Gerald Celente kurz bevorstehende Krieg auf die Titelseite der neuen Ausgabe gerutscht. Celente ruft das europäische Volk offen dazu auf, sich zu bewaffnen und sich so auf den Überlebenskampf vorzubereiten – der bereits 2011 beginnen soll.

 

Bild

Die seit Jahren anhaltenden Unruhen in Griechenland
sind ein Vorbote der nahenden Ausbrüche.
Foto: monika.monika / flickr.com

Das Kernszenario des Journals ist der Zusammenbruch der Vereinigten Staaten – und damit der des wirtschaftlich eng verbundenen Europas. Auslöser des Niedergangs, der noch dieses Jahr erwartet wird, ist der ohnehin schon brisante Zusammenprall von Wirtschaftskrise, Schuldenlast und Immigration aus armen Ländern.

Die erste Voraussage – die bereits eingetroffen ist – bezieht sich auf die arabischen Unruhen, die auch vor den europäischen Grenzen nicht Halt machen sollten. Die aktuelle Politik, die sich auf die Geschehnisse in fernen Staaten bezieht, solle die Bevölkerung täuschen und ablenken: Doch der Krisenherd – die frustrierten Jugendlichen – lassen sich von Märchen nicht abspeisen, wie man nun in Spanien und Griechenland sieht.

[adsense:468×60:9459532571]

 

Bild

Auch die Demonstrationen in Spanien richten
sich gegen die politische Struktur.
Foto: .:fotomaf:. / flickr.com

Als nächstes, so Celente, brächen die Lebensmittelimporte ein – deshalb sei jedem Bürger geraten, sich einen ausreichenden Vorrat anzulegen. Wenn die Wirtschaftskrise die Ersparnisse vernichtet und der Kampf um die letzten Lebensmittel begonnen hat, würden die Menschen sich auf das Wohl ihrer eigenen Familien rückbesinnen: Dies werde zu einer neuen, starken nationalistischen Gesinnung führen, die von den Regierungen Europas zuletzt immer stärker unterdrückt wurde.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link