Wieviel Profil hat Herr Nikbakhsh?

Michael Nikbakhsh ist nicht nur ein renommierter Journalist, sondern auch ein aufmerksamer Leser. Und so hat er in unserem Artikel über die Kebap-Schwemme ein paar kleine Fehler gefunden. Inhaltlich hat er sich damit nicht näher auseinander gesetzt, weshalb wohl davon ausgegangen werden kann, er teilt unsere Meinung, dass es in Österreich und vor allem in Wien schön langsam genug Kebap-Stände gibt.

Leider hat Michael Nikbakhsh nicht genau nachgeschaut und so die Urheberschaft des Artikels dem Dritten Nationalratspräsidenten Martin Graf zugeschrieben. Wie unserem Impressum zu entnehmen ist, wird Unzensuriert.at allerdings von Verein zur Förderung der Medienvielfalt betrieben. Das haben wir Michael Nikbaksh auch höflich via eines Kommentars zu seinem Artikel im profil-Redaktionsblog mitgeteilt.

Als hätten wir es geahnt, haben wir zum Beleg eine Bildschirmkopie gemacht. Zwei Tage später nämlich wartet der Kommentar immer noch auf Freischaltung. Unseren Teil der angebotenen Vereinbarung haben wir trotzdem gleich erledigt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link