Europäische Lebensmittelbehörde mit Industrie vernetzt

BildDie europäische Lebensmittelbehörde EFSA steht hart in der Kritik: Sie sollte eigentlich die europäischen Bürger vor potenziell gefährlicher Nahrung schützen, weist aber gleichzeitig viele Kontakte zur Industrie auf. Selbst Experten und Vorstandsmitglieder der EFSA sind mit industrienahen Institutionen, wie zum Beispiel dem von Nestle und Coca-Cola gesponserten "International Life Science Institut", eng verbunden.

 

Bild

Europäische Pestizide werden von Industrievertretern geprüft.
Foto: Charles O'Rear / wikimedia / PD-USGOV-USDA.

Besonders bedenklich ist, wie Nina Holland vom "Corporate Europe Observatory" berichtet, dass über ein Dutzend Mitarbeiter des von den Großkonzernen finanzierten Instituts für die Risikobewertung gentechnsich veränderter Pflanzen, Pestizide und Lebensmittelzusatzstoffe verantwortlich sind – gerade jene Bereiche, in denen die Industrie durch immer neue Entwicklungen mehr Einsparungen und Gewinn herauszuschlagen versucht.

Bereits seit mehreren Jahren wird die Unabhängigkeit der EFSA von vielen Seiten bezweifelt. Maßnahmen wurden jedoch keine eingeleitet, auch ein "Workshop", der angesichts der Kritik von der EFSA ausgerufen wurde, behandelt die Interessenskonflikte nur am Rande – und die Wichtigkeit der unabhängigen Risikoforschung überhaupt nicht. Um diese zu sichern, müsste zunächst der EFSA-Vorstand frei von Vertretern der Industrie sein, so Christoph Then vom unabhängigen Institut TestBiotech.

Der freiheitliche Europaabgeordnete Franz Obermayr hat bereits im Mai eine Anfrage an die europäische Kommission gestellt, um die europäische Position zu den besorgniserregenden Zuständen zu erfahren. Dort ist man jedoch trotz der zahlreichen Vorwürfe "davon überzeugt, dass die EFSA ihrer Verpflichtung in Bezug auf ihre Unabhängigkeit sowie auf Interessenkonflikte ordnungsgemäß nachkommt". Immerhin soll eine externe Bewertung der Behörde Anfang 2012 veröffentlicht werden.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link