Muslim-Randale bei Burka-Kontrolle in Frankreich

Verschleierte FrauenDen Eindruck, dass sich der Respekt muslimischer Zuwanderer vor Gesetzen westlicher Gastländer und deren Vollzugsorganen dem Nullpunkt annähert, stellten am 7. Dezember in der französischen Stadt Evry einige Protagonisten dieser Bevölkerungsgruppe unter Beweis. Als erster Staat Europas hat Frankreich ein Gesetz erlassen, welches eine volle Verschleierung im öffentlichen Raum untersagt. Polizeibeamte, die dies zu kontrollieren und durchzusetzen haben, stießen in einem Einkaufszentrum der Provinzstadt jedoch auf heftigen Widerstand.

Verschleierte Frauen

Verschleierte Frauen

Vollverschleierung ist in Frankreich untersagt.
Foto: Marcello Casal Jr/ABr./ wikimedia (CC BY 2.5)

Wie die französische Tageszeitung Figaro berichtet, wollten Polizeibeamte in den Abendstunden des 7. Dezember eine voll verschleierte Frau lediglich auf die geltenden gesetzlichen Bestimmungen hinweisen, was dazu führte, dass die Dame laut zu schreien begann. Zudem wurden die Beamten vom Ehemann und dessen Bruder attackiert und wüst beschimpft. Zu Hilfe gerufene Beamte der Anti-Verbrechens-Brigade wurden von mehreren herbeigeeilten jungen Männern aus der Umgebung angegriffen. Zwei Beamte wurden verletzt.

Der Bruder und der Mann der Frau wurden wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt und öffentlichen Aufruhrs verhaftet. Die Täter, welche die Beamten verletzten, sind noch flüchtig. 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert

Copy link